Blätter-Navigation

Of­f­re 204 sur 386 du 14/01/2020, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Technische Thermodynamik

Die am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) der RWTH Aachen University angesiedelte Juniorprofessur für "Sustainable Life Cycles in Energy, Chemical and Process Engineering" beschäftigt sich mit der Bewertung und dem Entwurf nachhaltiger thermodynamischer Systeme in allen Bereichen der Energie- und Verfahrenstechnik.
Die Arbeitsgruppe ist ein Team junger Wissenschaftler, das sich der Entwicklung rechnergestützter Methoden zur Analyse, Bewertung und Optimierung von nachhaltigen Energiesystemen und chemischen Prozessen widmet. Ein Fokus ist dabei die Erforschung und Entwicklung von mathematischen Methoden zur Optimierung von dezentralen und regenerativen Energieversorgungssystemen.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Eine zentrale Herausforderung der Energiewende ist die sogenannte Wärmewende hin zu einer nachhaltigen Wärmeversorgung. Dabei gilt das Prinzip "Effizienz zuerst". In einem öffentlich geförderten Projekt sollen Sie daher Methoden zur Optimierung der Wärmeversorgung in industriellen Betrieben entwickeln.
Zu Ihren Aufgaben gehört daher unter anderem die Erstellung mathematischer Modelle von Energiesystemen und insbesondere die Erweiterung der statischen Pinch-Methodik zur Wärmeintegration für die dynamische Optimierung von dezentralen Energiesystemen.
Die von Ihnen entwickelten Methoden validieren sie dabei anhand realer Praxisbeispiele der industriellen Projektpartner und diskutieren die Methoden und Ergebnisse auf Konferenzen mit internationalen Experten aus Forschung, Industrie und Politik.
Außerdem umfasst Ihre Mitarbeit die aktive Gestaltung unseres Lehrauftrags und die persönliche Betreuung von Studierenden.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Ingenieurwissenschaften, der Umweltwissenschaften oder der Mathematik, beziehungsweise eine vergleichbare Qualifikation. Neben einem hohen Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative besitzen Sie gute Kommunikations- und Teamfähigkeit. Außerdem beherrschen Sie die deutsche und englische Sprache sicher in Wort und Schrift. Sie verfügen über exzellente thermodynamische Grundkenntnisse und haben idealerweise praktische Erfahrungen in der rechnergestützten Modellierung, Simulation und Optimierung thermodynamischer Systeme (Python, Pyomo). Darüber hinaus setzen wir eine hohe Eigenverantwortlichkeit bei der Lösung von Projektaufgaben voraus.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 15 Monate. Eine Verlängerung auf insgesamt 4 Jahre ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www. rwth-aachen. de/dsgvo-information-bewerbung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Nils Baumgärtner
Tel.: +49 (0) 241 80 90482
E-Mail: nils.baumgaertner@ltt.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.ltt.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.01.2020 an
Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Niklas von der Aßen
Lehrstuhl für Technische Thermodynamik
RWTH Aachen
Schinkelstraße 8
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an niklas.vonderassen@ltt.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.