Blätter-Navigation

Of­f­re 269 sur 388 du 09/01/2020, 15:27

logo

Deut­sche Bun­des­bank

Die Deut­sche Bun­des­bank arbei­tet als eine der welt­weit größ­ten Zen­tral­ban­ken im öffent­li­chen Inter­esse. Unsere Auf­ga­ben sind Geld­po­li­tik, Ban­ken­auf­sicht, Finanz­sta­bi­li­tät, Bar­geld und unba­rer Zah­lungs­ver­kehr.

Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ke­rin­nen/Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker oder Wirt­schafts­in­ge­nieu­rin­nen/Wirt­schafts­in­ge­nieure

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie ana­ly­sie­ren, beur­tei­len und über­prü­fen bank­in­terne und aus­ge­la­gerte Risi­ko­ma­nage­ment­pro­zesse (ins­be­son­dere bzgl. der The­men IT-Risi­ken, Aus­la­ge­run­gen sowie ope­ra­tio­nelle Risi­ken), wir­ken an der dies­be­züg­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung der MaRisk/BAIT und der ent­spre­chen­den SSM-Vor­ga­ben mit und bear­bei­ten Aus­le­gungs­fra­gen aus die­sem The­men­feld. Zudem arbei­ten Sie bei der Erstel­lung und Wei­ter­ent­wick­lung der Prü­fungs­kon­zepte und der Prü­fungs­me­tho­dik auf nationa-ler und SSM-Ebene mit, füh­ren die Qua­li­täts­si­che­rung für MaRisk-/SSM-Prü­fun­gen durch und betreuen Grund­satz­fra-gen. Dar­über hin­aus neh­men Sie an bank­ge­schäft­li­chen Prü­fun­gen (insb. MaRisk-Prü­fun­gen) bei LSI und SI im In- und Aus­land teil.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Akkre­di­tier­ter Mas­ter- oder gleich­wer­ti­ger Abschluss der (Wirt­schafts)Infor­ma­tik oder des Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sens oder einer ver­gleich­ba­ren Fach­rich­tung mit einem infor­ma­ti­ons- oder daten­tech­ni­schen Schwer­punkt
  • Umfas­sende Kennt­nisse der Infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gie (Betriebs­sys­teme, Daten- und Daten­bank­struk­tu­ren, Anwen­dun­gen, Netz­werk­in­fra­struk­tu­ren sowie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­to­kolle wie z.B. TCP/IP)
  • Gute Kennt­nisse des rele­van­ten bank­auf­sicht­li­chen Regel­werks (KWG, MaRisk i.V.m. BAIT, CRD IV)
  • Prak­ti­sche Erfah­run­gen in den Berei­chen IT-Risi­ken oder IT-Ver­fah­ren (z.B. IT-Risi­ko­steue­rung, IT-Sicher­heit, Anwen­dungs­ent­wick­lung und -betrieb, IT-Gover­nance), Aus­la­ge­rungs­ma­nage­ment oder Manage­ment ope­ra­tio­nel­ler Risi­ken sind von Vor­teil
  • Erfah­run­gen in der Bear­bei­tung von Grund­satz­fra­gen, Kennt­nisse eta­blier­ter Stan­dards für IT-Sys­teme (BSI IT-Grund­schutz­ka­ta­loge, ISO/IEC 2700X, ITIL) sowie des Bank­ge­schäfts und der Geschäfts­pro­zesse in Kre­dit­in­sti­tu­ten sind wün­schens­wert
  • Aus­ge­prägte ana­ly­ti­sche und kon­zep­tio­nelle Fähig­kei­ten
  • Gutes münd­li­ches und schrift­li­ches Aus­drucks­ver­mö­gen
  • Team­fä­hig­keit
  • Gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Neben ein­zig­ar­ti­gen Auf­ga­ben im euro­päi­schen Kon­text bie­ten wir einen siche­ren und zukunfts­ori­en­tier­ten Arbeits­platz sowie attrak­tive Beschäf­ti­gungs­be­din­gun­gen (z.B. kos­ten­lo­ses Rhein-Main Job­ti­cket) und eine Ver­gü­tung in Anleh­nung an den Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst auf Basis der Ent­gelt­gruppe E 13 zzgl. einer Bank­zu­lage. Dar­über hin­aus för­dern wir durch viel­fäl­tige Maß­nah­men Ihre ziel­ge­rich­tete Wei­ter­bil­dung sowie die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie. Abhän­gig von Ihrer Leis­tung besteht grund­sätz­lich die Mög­lich­keit der Ver­be­am­tung.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist grund­sätz­lich mög­lich. Die Deut­sche Bun­des­bank för­dert die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern. Daher begrü­ßen wir beson-ders Bewer­bun­gen von Frauen. Ihre Fra­gen beant­wor­tet Ihnen gerne die zustän­dige Per­so­nal­re­fe­ren­tin Frau Ruth Ettel­dorf, Tele­fon 069 9566-3873

Nähere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.bundesbank.de/karriere.
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) bis zum 9. Februar 2020 unter Angabe der Kenn­zif­fer 2019_0937_02.