Blätter-Navigation

Of­f­re 59 sur 231 du 09/08/2017, 15:27

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Bau­in­ge­nieur­we­sen, Insti­tut für Bau­in­for­ma­tik

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

wiss. Mit­ar­bei­ter/in

Bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L.
Die Stelle ist ab dem 01.11.2017 zunächst bis zum 31.10.2018 mit der Option der Ver­län­ge­rung (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. Wiss­ZeitVG) zu beset­zen. Es besteht die Gele­gen­heit zur eige­nen wiss. Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (i.d.R. Pro­mo­tion) sowie sich zusätz­lich in Pro­jekt­prä­sen­ta­tion und -manage­ment zu pro­fi­lie­ren. Am Insti­tut für Bau­in­for­ma­tik befasst sich ein inter­dis­zi­pli­nä­res Team aus Bau­in­ge­nieu­ren/-innen, Archi­tek­ten/-innen, Mathe­ma­ti­kern/-innen, Phy­si­kern/-innen und Infor­ma­ti­kern/-innen mit der Erfor­schung neuer Model­lie­rungs­me­tho­den für das Infor­ma­ti­ons­ma­nage­ment im Bau­we­sen und mit den kom­ple­xen Infor­ma­ti­ons- und Modell­trans­for­ma­tio­nen zwi­schen den ver­schie­de­nen Modell­ebe­nen und -sich­ten, wie Kon­zept­mo­dell, Ent­wurfs­mo­dell, Detail­pla­nungs­mo­dell, Simu­la­ti­ons­mo­dell, Zuver­läs­sig¬keits­mo­dell, Risi­ko­mo­dell und Kos­ten­mo­dell. Es wer­den neu­ar­tige Ansätze mit Refe­renz­mo­dell­mus­tern ver­folgt, aus denen indi­vi­du­elle Modelle gene­riert wer­den kön­nen, die sich semi-auto­ma­tisch dem aktu­el­len Zustand anpas­sen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ent­wick­lung eines BIM-basier­ten vir­tu­el­len Ent­wurfs­la­bors, das CAD und nume­ri­sche Berech­nun­gen (Sta­tik, Dyna­mik, Ener­gie etc.) ver­bin­det. Die Arbeit ist ein­ge­bet­tet in die Mit­ar­beit an der Ent­wick­lung eines fle­xi­blen inte­grier­ten Sys­tems für die Pla­nung und den Betrieb ener­gie­ef­fi­zi­en­ter Bau­werke unter Berück­sich­ti­gung ener­ge­ti­scher Bedeu­tung der Umge­bung. Der Schwer­punkt der For­schungs­ar­beit liegt, je nach Inter­es­sen­ge­biet des/-r Bewer­bers/-in ent­we­der auf der BIM-basier­ten Model­lie­rung der Ener­gie­sys­teme, der Umwelt, des Kli­mas und des Nut­zer­ver­hal­ten, auf deren modu­la­rer For­mu­lie­rung und semi-auto­ma­ti­schen Kon­fi­gu­ra­tion oder des Ent­wurfs­pro­zes­ses der durch Key Per­for­mance Indi­ca­tors, abge­lei­tet aus der nume­ri­schen Simu­la­tion, unter­stützt wird. Die For­schung ist ein­ge­bet­tet in ein EU-Pro­jekt, zusam­men mit nam­haf­ten Fir­men der Bau­in­dus­trie und der Bau­soft­ware­in­dus­trie.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

wiss. HSA im Bau­in­ge­nieur­we­sen, in Infor­ma­tik oder Archi­tek­tur mit einer guten Gesamt­note; beson­de­res Inter­esse an der Ver­än­de­rung des Bau­we­sens durch neue Metho­den der Inge­nieur­in­for­ma­tik und an einer team­ori­en­tier­ten Arbeit. Die Aus­schrei­bung rich­tet sich sowohl an Hoch­schul­ab­sol­ven­ten/-innen als auch an Bewer­ber/innen aus der Indus­trie. Alle, die an der Ver­än­de­rung der Wirt­schaft mit­wir­ken wol­len und die Inter­esse am selb­stän­di­gen wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten haben, sind ein­ge­la­den, sich zu bewer­ben.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen. sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 25.08.2017 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) an: TU Dres­den, Fakul­tät Bau­in­ge­nieur­we­sen, Insti­tut für Bau­in­for­ma­tik, Herrn Prof. Dr.-Ing. R. J. Sche­rer, 01062 Dres­den bzw. als ein­zel­nes PDF-Doku­ment an: raimar.scherer@tu-dresden.de (Ach­tung: z. Zt. kein Zugang für elek­tro­nisch signierte sowie ver­schlüs­selte elek­tro­ni­sche Doku­mente). Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.