Blätter-Navigation

Of­f­re 185 sur 229 du 29/05/2017, 10:54

logo

IHP GmbH - Leib­niz-Insti­tut für inno­va­tive Mikro­elek­tro­nik

Das IHP ist ein Insti­tut der Leib­niz-Gemein­schaft und betreibt For­schung und Ent­wick­lung zu sili­zi­um­ba­sier­ten Sys­te­men, Höchst­fre­quenz-Schal­tun­gen und -Tech­no­lo­gien ein­schließ­lich neuer Mate­ria­lien. Es erar­bei­tet inno­va­tive Lösun­gen für Anwen­dungs­be­rei­che wie die draht­lose und Breit­band­kom­mu­ni­ka­tion, Sicher­heit, Medi­zin­tech­nik, Indus­trie 4.0, Mobi­li­tät und Raum­fahrt. Das IHP beschäf­tigt ca. 300 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Es ver­fügt über eine Pilot­li­nie für tech­no­lo­gi­sche Ent­wick­lun­gen und die Prä­pa­ra­tion von Hoch­ge­schwin­dig­keits-Schalt­krei­sen mit 0,13/0,25 µm-BiC­MOS-Tech­no­lo­gien, die sich in einem 1000 m² gro­ßen Rein­raum der Klasse 1 befin­det.

Pro­jekt­ma­na­ger (m/w)

Qua­li­täts­si­che­rung von Raum­fahrt­pro­duk­ten

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ers­tel­lung und Ver­wal­tung eines Manage­ment Sys­tems sowie der Qua­li­täts­si­che­rung im Ein­klang mit den Qua­li­täts­stan­dards (ESCC, MIL) für Anfor­de­run­gen im Bereich Mikro­elek­tro­nik in der Raum­fahrt­in­dus­trie
  • Fest­le­gung der Qua­li­täts­an­for­de­run­gen für externe Lie­fe­ran­ten
  • Unter­stüt­zung bei der Durch­füh­rung und Doku­men­ta­tion von kom­mer­zi­el­len Pro­jek­ten und For­schungs­pro­jek­ten für die Raum­fahrt
  • Ver­ant­wor­tung für die Ein­hal­tung rele­van­ter/aktu­el­ler Nor­men (z.B. ISO 9001, QML, QPL) mit exter­nen Zer­ti­fi­zie­rungs­stel­len
  • Reprä­sen­ta­tion der IHP GmbH und IHP Solu­ti­ons GmbH in Gre­mien der ESA (Com­po­nent Tech­no­logy Boards and spe­ci­fic Tech­ni­cal Boards)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Hoch­schul­ab­schluss mit inge­nieur- oder natur­wis­sen­schaft­li­cher Fach­rich­tung
  • Kennt­nisse der Mikro­elek­tro­nik (z.B. Design, Inte­gra­tion und Feh­ler­ana­lyse), vor­zugs­weise in Bezug auf strah­lungs­harte Anwen­dun­gen
  • Abge­schlos­se­nes ESA ESCC Trai­ning ist vor­teil­haft
  • Erfah­rung mit Pro­dukt­si­che­rung und Qua­li­täts­si­che­rung in der Raum­fahrt
  • Kennt­nisse von ESA ESCC sowie MIL Vor­ga­ben wären von Vor­teil
  • Kennt­nisse eines Qua­lity Manage­ment Sys­tems (QMS) gemäß ISO 9001 wären wün­schens­wert
  • Sehr gute Orga­ni­sa­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Flie­ßende Eng­lisch­kennt­nisse

Un­ser An­ge­bot:

Das IHP bie­tet Ihnen eine mul­ti­na­tio­nale, wis­sen­schaft­li­che Arbeits­um­ge­bung mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten.

Ein­stel­lungs­da­tum/Arbeits­zeit: ab sofort/Voll­zeit

Ver­gü­tung: ent­spre­chend den Tarif­re­ge­lun­gen sowie nach Kennt­nis­sen und Erfah­run­gen gemäß TV-L

Befris­tung: zunächst bis Dezem­ber 2018; mit der Option auf Ver­län­ge­rung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Rück­fra­gen steht Ihnen Prof. Dr. Milos Krstic unter +49 335 5625 729 oder krstic@ihp-microelectronics.com gern zur Ver­fü­gung.

Das IHP strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen im wis­sen­schaft­li­chen Bereich an. Wir bit­ten des­halb Frauen nach­drück­lich um ihre Bewer­bung. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion und Eig­nung bevor­zugt.

Bitte sen­den Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben, Lebens­lauf, Kopien der letz­ten Zeug­nisse) an: career@ihp-microelectronics.com.