Blätter-Navigation

Of­fer 141 out of 266 from 17/03/20, 22:59

logo

Leib­niz-Gemein­schaft

Die Leib­niz-Gemein­schaft ver­bin­det 96 eigen­stän­dige For­schungs­in­sti­tute, For­schungs­mu­seen und For­schungs­in­fra­struk­tu­ren. Deren Aus­rich­tung reicht von den Natur-, Inge­nieur- und Umwelt­wis­sen­schaf­ten über die Wirt­schafts-, Raum- und Sozi­al­wis­sen­schaf­ten bis zu den Geis­tes­wis­sen­schaf­ten. Leib­niz-Insti­tute bear­bei­ten gesell­schaft­lich, öko­no­misch und öko­lo­gisch rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen. Die Leib­niz-Insti­tute beschäf­ti­gen rund 20.000 Per­so­nen, dar­un­ter etwa die Hälfte Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­ler. Die Leib­niz-Gemein­schaft bekennt
sich zu Chan­cen­ge­rech­tig­keit, Viel­falt und Ver­ein­bar­keit von Fami­lie und Beruf.

Refe­rent/in (m/w/d) in Teil­zeit (50%) für Kar­rie­re­ent­wick­lung
mit Schwer­punkt Kar­rie­renetz­werke

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Leib­niz-Gemein­schaft begreift Kar­rie­re­ent­wick­lung als zen­tra­les Ele­ment ihrer stra­te­gi­schen Aus­rich­tung. Die bei­den Kar­rie­renetz­werke Leib­niz PhD Net­work und Leib­niz Post­doc Net­work bil­den dabei wich­tige Foren für Ver­net­zung und über­fach­li­chen Aus­tausch von Pro­mo­vie­ren­den und Post­docs. Sie enga­gie­ren sich ins­be­son­dere für mehr Trans­pa­renz und Plan­bar­keit in wis­sen­schaft­li­chen Kar­rie­ren.
Der/die Stel­len­in­ha­ber/in unter­stützt und berät schwer­punkt­mä­ßig die Kar­rie­renetz­werke in der Leib­niz-Gemein­schaft bei deren Selbst­or­ga­ni­sa­tion und fun­giert als kom­mu­ni­ka­tive Schnitt­stelle zwi­schen den Netz­wer­ken und der Geschäfts­stelle. Die Arbeits­spra­che der Netz­werke ist Eng­lisch. Er oder sie ist außer­dem ein­ge­bun­den in die Koor­di­nie­rung und Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Auf­ga­ben im The­men­feld Kar­rie­re­ent­wick­lung.
Ihre Auf­ga­ben:
  • inhalt­li­che und kon­zep­tio­nelle Betreu­ung der Netz­werke
  • Unter­stüt­zung und Bera­tung bei der Umset­zung von Pro­jek­ten der Netz­werke
  • Ent­wick­lung, Pla­nung, Orga­ni­sa­tion einer gro­ßen Netz­werk­ta­gung (Zukunfts­fo­rum)
  • per­spek­ti­visch Unter­stüt­zung beim Auf­bau von Alumni-Struk­tu­ren
  • Koor­di­nie­rung und Wei­ter­ent­wick­lung bestehen­der Auf­ga­ben im The­men­feld der Kar­rie­re­ent­wick­lung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:
  • abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (alle Dis­zi­pli­nen), Erfah­rung im wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten von Vor­teil - nach­ge­wie­sen bei­spiels­weise durch eine Pro­mo­tion
  • sehr gute Kennt­nisse des deut­schen Wis­sen­schafts­sys­tems und sei­nen recht­li­chen und poli­ti­schen Rah­men­be­din­gun­gen für Kar­rie­re­för­de­rung, Grund­kennt­nisse im Tarif­recht von Vor­teil
  • Erfah­rung im Pro­jekt­ma­nage­ment (Wis­sen­schaft)
  • hohe Team­fä­hig­keit, soziale und inter­kul­tu­relle Kom­pe­tenz, Freude in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Umfeld zu arbei­ten
  • stil- und text­si­chere münd­li­che und schrift­li­che Aus­drucks­weise auf Deutsch und Eng­lisch
  • siche­rer Umgang mit allen Office-Pro­gram­men

Un­ser An­ge­bot:

Wir för­dern die beruf­li­che Gleich­stel­lung. Die Stelle wird nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (E13 TVöD) ver­gü­tet. Es han­delt sich um eine auf zwei Jahre befris­tete Teil­zeit­stelle mit 50% der Regel­ar­beits­zeit (19,5 Stun­den). Die Beach­tung der Schwer­be­hin­der­ten­richt­li­nien und der Vor­schrif­ten des Geset­zes über Teil­zeit­ar­beit ist gewähr­leis­tet. Arbeits­ort ist die Geschäfts­stelle der Leib­niz-Gemein­schaft in Ber­lin. Die Bereit­schaft zu Dienst­rei­sen wird vor­aus­ge­setzt.
Die Vor­stel­lungs­ge­sprä­che sind für die 18. Kalen­der­wo­che vor­ge­se­hen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre voll­stän­di­gen und aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, gerne ohne Foto, rich­ten Sie bitte bis zum 7. April 2020 per E-Mail mit Angabe der Kenn­zif­fer RKE1 zusam­men­ge­fasst als ein PDF-Doku­ment (Größe max. 2 MB) an bewerbung.berlin@leibniz-gemeinschaft.de.
Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Leib­niz-Gemein­schaft fin­den Sie unter www.leibniz-gemeinschaft.de.