Blätter-Navigation

Of­fer 161 out of 254 from 16/03/20, 00:00

logo

Minis­te­rium für Umwelt, Land­wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Sach­sen-Anhalt

Das Minis­te­rium ist die oberste Lan­des­be­hörde der Umwelt-, Land­wirt­schafts- und Ener­gie­ver­wal­tung in Sach­sen-Anhalt. Zu den Auf­ga­ben­ge­bie­ten gehö­ren vor allem Natur­schutz, Was­ser­wirt­schaft, Ener­gie, Kli­ma­schutz, Tech­ni­scher Umwelt­schutz, Fors­ten, Agrar­po­li­tik, Länd­li­cher Raum sowie Land­wirt­schaft und Vete­ri­när­we­sen.

Tech­ni­sche Refe­ren­dare/-innen (m/w/d)

Fach­rich­tung Umwelt­tech­nik oder Was­ser­we­sen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Sie haben Lust auf einen siche­ren und abwechs­lungs­rei­chen Job in der Umwelt­ver­wal­tung Sach­sen-Anhalt,
  • Sie wol­len eine indi­vi­du­elle und pra­xis­ori­en­tierte Aus­bil­dung und
  • Sie möch­ten an der Umset­zung umwelt­po­li­ti­scher Ent­schei­dun­gen mit­wir­ken?

Dann sind Sie bei uns genau rich­tig.

Wir suchen zum 01.10.2020 Tech­ni­sche Refe­ren­dare/-innen (m/w/d),
der Fach­rich­tun­gen a) Umwelt­tech­nik oder b) Was­ser­we­sen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Zum Vor­be­rei­tungs­dienst kann zuge­las­sen wer­den, wer
  • die per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für die Ein­stel­lung ins Beam­ten­ver­hält­nis auf Wider­ruf im Sinne des § 7 Beam­ten­sta­tus­ge­setz erfüllt,
  • ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­lich-tech­ni­sches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter­ab­schluss einer wis­sen­schaft­li­chen Hoch­schule oder akkre­di­tier­ter Mas­ter­ab­schluss einer Fach­hoch­schule) der Fach­rich­tun­gen:
a) Umwelt­tech­nik: Stu­di­en­gänge Che­mie, Phy­sik, Umwelt­tech­nik, Ver­fah­rens­tech­nik, Umwelt­in­ge­nieur­we­sen, Abfall­wirt­schaft, Alt­las­ten, Boden­schutz oder ein ver­gleich­ba­rer natur­wis­sen­schaft­lich-tech­ni­scher Stu­di­en­gang
b) Was­ser­we­sen: Stu­di­en­gänge Bau­in­ge­nieur­we­sen, Was­ser­wirt­schaft oder ein ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gang und
  • das 40. Lebens­jahr noch nicht voll­endet hat.

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten Ihnen
  • eine Ein­stel­lung in den zwei­jäh­ri­gen Vor­be­rei­tungs­dienst unter Beru­fung in das Beam­ten­ver­hält­nis auf Wider­ruf als Tech­ni­sche/r Refe­ren­dar/in (m/w/d),
  • die Lauf­bahn­be­fä­hi­gung für den Tech­ni­schen Ver­wal­tungs­dienst der Fach­rich­tung Umwelt­tech­nik oder Was­ser­we­sen, Lauf­bahn­gruppe 2, 2. Ein­stiegsamt,
  • Aus­bil­dung in Behör­den Sach­sen-Anhalts,
  • Lehr­gänge in Ver­wal­tungs- und Umwelt­recht sowie im Manage­ment,
  • monat­li­che Anwär­ter­be­züge der Besol­dungs­gruppe A 13 Lan­des­be­sol­dungs­ge­setz gemäß der Anlage 7 zu § 51 und
  • einen Son­der­zu­schlag in Höhe von 50 Pro­zent des Anwär­ter­grund­be­tra­ges in der Fach­rich­tung a) Umwelt­tech­nik und in Höhe von 70 Pro­zent in der Fach­rich­tung b) Was­ser­we­sen
  • Eine Über­nahme nach erfolg­rei­cher Been­di­gung des Vor­be­rei­tungs­diens­tes in den Dienst des Lan­des Sach­sen-Anhalt ist beab­sich­tigt.

Aus­bil­dungs­be­hörde ist das Lan­des­ver­wal­tungs­amt in Halle/Saale.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt?
Dann bewer­ben Sie sich mit Angabe der Fach­rich­tung unter Vor­lage der voll­stän­di­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen mit fol­gen­dem Inhalt:

  • Lücken­lo­ser tabel­la­ri­scher Lebens­lauf,
  • Zeug­nis­ko­pie des Stu­di­en­ab­schluss (ein­schließ­lich Fächer- und Noten­über­sicht) oder letz­ter Noten­spie­gel, wenn das Zeug­nis noch nicht vor­liegt und
  • ggf. Nach­weis der Schwer­be­hin­de­rung oder Gleich­stel­lung.

Sen­den Sie bitte ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 30.06.2020 an das

Minis­te­rium für Umwelt, Land­wirt­schaft und Ener­gie des Lan­des Sach­sen-Anhalt
Refe­rat Bil­dungs- und Gesund­heits­ma­nage­ment, Inne­rer Dienst
Leip­zi­ger Straße 58
39112 Mag­de­burg
Stich­wort: Umwelt­re­fe­ren­da­riat

vor­zugs­weise per E-Mail an vorbereitungsdienst@mule.sachsen-anhalt.de

Das Minis­te­rium nimmt keine E-Mails mit den Datei­an­hän­gen *.doc *.xls und *.zip an. Bitte über­sen­den Sie Anla­gen nur im pdf-For­mat.

Bei im Aus­land erwor­be­nen Bil­dungs­ab­schlüs­sen bit­ten wir um Über­sen­dung ent­spre­chen­der Nach­weise über die Gleich­wer­tig­keit mit einem deut­schen Abschluss. Nähere Infor­ma­tio­nen hierzu ent­neh­men Sie bitte der Inter­net­seite der Zen­tral­stelle für aus­län­di­sches Bil­dungs­we­sen (ZAB) unter www.kmk.org/zab.

Kosten, die aus Anlass der Bewer­bung und Vor­stel­lung im MULE ent­ste­hen, wer­den nicht erstat­tet

Die Vor­stel­lungs­ge­sprä­che für gela­dene Bewer­be­rin­nen/Bewer­ber fin­den vor­aus­sicht­lich in der 29./30.KW 2020 statt.

Schwer­be­hin­derte Men­schen und ihnen gleich­ge­stellte Per­so­nen wer­den bei glei­cher Eig­nung und Befä­hi­gung bevor­zugt berück­sich­tigt. Bewer­bun­gen von Frauen sind aus­drück­lich erwünscht.