Blätter-Navigation

Of­fer 190 out of 397 from 28/11/19, 13:59

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Medi­en­zen­trum

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

wiss. Mit­ar­bei­ter/in / Dok­to­rand/in / Post­doc

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 13 TV-L)
Die Stelle ist ab 01.04.2020, vor­be­halt­lich vor­han­de­ner Mit­tel, für 36 Monate (Beschäf­ti­gungs­dauer gem. WissZeitVG), mit 50 % der regel­mä­ßi­gen wöchent­li­chen Arbeits­zeit, zu beset­zen. Es besteht die Gele­gen­heit zur eige­nen wiss. Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion (i.d.R. Pro­mo­tion/Habi­li­ta­tion).
Das Medi­en­zen­trum der TU Dres­den ist eine Zen­trale Wiss. Ein­rich­tung der TU Dres­den, die sich mit der Nut­zung und Wir­kung digi­ta­ler Medien in ver­schie­de­nen Kon­tex­ten aus­ein­an­der­setzt. Dazu zäh­len auch Anwen­dungs­mög­lich­kei­ten in Kon­tex­ten von Par­ti­zi­pa­tion und Citi­zen Sci­ence, sowie die Unter­su­chung ihrer theo­re­ti­schen Grund­la­gen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men eines trans­dis­zi­pli­nä­ren Ver­bund­pro­jekts mit Part­nern aus Ver­wal­tung, Umwelt­bil­dung und Wis­sen­schaft (Was­ser­bau, Forst­wis­sen­schaft, Bio­di­ver­si­tät und Natur­schutz) wer­den Sie die Vor­ha­ben der ande­ren Part­ner dahin­ge­hend unter­stüt­zen, Mög­lich­kei­ten zur Inte­gra­tion von par­ti­zi­pa­ti­ven Ele­men­ten vor­zu­zeich­nen und aktiv zu för­dern (z.B. Ein­bin­dung der Bevöl­ke­rung bei Pla­nungs- und Ent­schei­dungs­pro­zes­sen sowie im Rah­men von Citi­zen-Sci­ence-Vor­ha­ben). Ein beson­de­rer Fokus liegt dabei auf der Nut­zung digi­ta­ler Medien für sol­che Pro­zesse. Par­al­lel dazu bear­bei­ten Sie grund­le­gende wiss. Fra­ge­stel­lun­gen: Einer­seits wer­den Sie die Mög­lich­kei­ten zur Mes­sung von Betei­li­gungs­qua­li­tät ver­bes­sern, indem Sie einen Tes­t­an­satz wei­ter­ent­wi­ckeln, der sich aus poli­to­lo­gi­schen Ansät­zen der Bewer­tung von Betei­li­gung ablei­tet. Dar­auf auf­bau­ende Ska­len wer­den Sie anhand von Daten, die bei Par­ti­zi­pa­ti­ons­pro­zes­sen im Pro­jekt gewon­nen wer­den, prü­fen und kon­ti­nu­ier­lich ver­bes­sern. Ziel ist ein empi­risch vali­dier­tes Erhe­bungs­in­stru­ment zur Eva­lua­tion von medial unter­stütz­ten Par­ti­zi­pa­ti­ons­pro­zes­sen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

sehr guter wiss. Hoch­schul­ab­schluss (M.Sc. oder äqui­va­lent) in einer ein­schlä­gi­gen Fach­rich­tung (z. B. Psy­cho­lo­gie, Sozio­lo­gie, Poli­to­lo­gie oder ver­wandte Fach­rich­tun­gen). Sie brin­gen die Fähig­keit zu inter- und trans­dis­zi­pli­nä­rer Arbeit, Selb­stän­dig­keit und Team­geist, tief­ge­hen­des Inter­esse an der wiss. Bear­bei­tung der Fra­ge­stel­lun­gen, sowie ein hohes Maß an Moti­va­tion mit. Sehr gute Kennt­nisse der deut­schen und eng­li­schen Spra­che sowie ein­schlä­gi­ger Sta­tis­tik­soft­ware (bevor­zugt: R) set­zen wir vor­aus. Her­vor­ra­gende Kennt­nisse in For­schungs­me­tho­dik (insb. Eva­lua­ti­ons­for­schung) und Sta­tis­tik. Von Vor­teil sind ver­tiefte Kennt­nisse hin­sicht­lich Par­ti­zi­pa­tion und Citi­zen Sci­ence sowie Erfah­run­gen im Publi­zie­ren und Prä­sen­tie­ren wiss. Arbei­ten.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Fra­gen zur Stelle wen­den Sie sich gern vor dem 20.12.2019 an mathias.hofmann@tu-dresden.de.
Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung unter Angabe der Refe­renz „OLGA“ sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen (ohne Foto sowie ohne Anga­ben zu Alter, Gen­der, Reli­gi­ons­zu­ge­hö­rig­keit und Fami­li­en­stand) bis zum 06.01.2020 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail-Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF–Doku­ment an medienzentrum@tu-dresden.de oder an: TU Dres­den, Medi­en­zen­trum, z.Hd. Herrn Mathias Hof­mann, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

________________________________________________________________________________________________________
Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.