Blätter-Navigation

Of­fer 211 out of 381 from 27/11/19, 06:44

logo

Fraunhofer-Institut für Organische Elektronik, Elektronenstrahl- und Plasmatechnik FEP

Das Fraun­ho­fer FEP wid­met sich der Ent­wick­lung inno­va­ti­ver Lösun­gen, Tech­no­lo­gien und Pro­zesse zur Ver­ede­lung von Ober­flä­chen und für die orga­ni­sche Elek­tro­nik. Unsere Kern­kom­pe­ten­zen Elek­tro­nen­strahl­tech­no­lo­gie, Sput­tern, plas­ma­ak­ti­vierte Hoch­rate­be­damp­fung, Hoch­rate-PECVD sowie Tech­no­lo­gien für orga­ni­sche Elek­tro­nik und IC-/ Sys­tem­de­sign nut­zen wir zur Lösung viel­fäl­ti­ger indus­tri­el­ler Pro­blem­stel­lun­gen der Ober­flä­chen­be­hand­lung, Vaku­um­be­schich­tung und der orga­ni­schen Halb­lei­ter.

WIR BIE­TEN AB SOFORT

The­men im Bereich Sys­tem­de­sign für Mikro­elek­tro­ni­sche Bau­ele­mente
für Prak­ti­kum, Abschluss­ar­beit, stud. Neben­tä­tig­keit

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Bereich Mikro­dis­plays und Sen­so­rik des Fraun­ho­fer FEP beschäf­tigt sich mit der Ent­wick­lung und Her­stel­lung von OLED Mikro­dis­plays für AR und VR Anwen­dun­gen sowie von Sen­so­ren für opti­sche Mess­auf­ga­ben. Neben dem IC-Design kon­zep­tio­nie­ren und fer­ti­gen wir ver­schie­dene Lei­ter­plat­ten zur Inbe­trieb­nahme und Cha­rak­te­ri­sie­rung der Bau­ele­mente sowie zur Demons­tra­tion auf Mes­sen und zur Bemus­te­rung von Kun­den. Dar­über hin­aus arbei­ten wir auch an der Kon­zep­tion kom­ple­xer Sys­teme für End­an­wen­dun­gen bspw. AR- und VR-Head­sets. Zur Unter­stüt­zung unse­res Teams suchen wir inter­es­sierte Stu­die­rende, die ein Prak­ti­kum oder eine SHK-Stelle suchen. Gerne kön­nen die The­men auch für Abschluss­ar­bei­ten genutzt wer­den.

Fol­gende The­men­schwer­punkte bie­ten wir an:

  • Vor­un­ter­su­chun­gen für die Bau­ele­men­te­aus­wahl zur Ansteue­rung von Mikro­dis­plays (z.B. Cha­rak­te­ri­sie­rung von Span­nungs­reg­lern oder Lade­con­trol­lern)
  • Unter­su­chung alter­na­ti­ver Ansteu­er­me­tho­den für Mikro­dis­plays
  • Erstel­lung von Mess­ad­ap­tern für die Cha­rak­te­ri­sie­rung von Mikro­dis­plays
  • Kon­zep­tion und Umset­zung ver­schie­de­ner Mess­plätze zur Cha­rak­te­ri­sie­rung von Mikro­dis­plays mit Lab­View
  • Cha­rak­te­ri­sie­rung und Inte­gra­tion von Sen­sor­schich­ten in eine exis­tie­rende Sen­sor­platt­form
  • Eva­lua­tion von Energy-Har­ves­ter ICs z.B. für die Nut­zung von Solar­ener­gie
  • Imple­men­tie­rung einer Mess­ge­rä­te­ka­li­brie­rung mit Lab­View

Diese The­men sind geeig­net für Abschluss­ar­bei­ten, vor­ge­schrie­bene Prak­ti­kas und stu­den­ti­sche Neben­tä­tig­kei­ten. Bitte geben Sie in Ihrer Bewer­bung genau an, was Sie anstre­ben.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Die Aus­schrei­bung rich­tet sich an Stu­die­rende der Elek­tro­tech­nik, Mikro­elek­tro­nik und Mecha­tro­nik sowie art­ver­wand­ten Stu­di­en­gän­gen an Hoch­schu­len und Uni­ver­si­tä­ten.

Wün­schens­wert, aber keine Vor­aus­set­zung, sind Vor­kennt­nisse im Lesen und Erstel­len von Schalt­plä­nen, der Dimen­sio­nie­rung von Schal­tun­gen sowie im Lei­ter­plat­ten­de­sign oder Lab­View.

Eine selb­stän­dige und krea­tive Erar­bei­tung von Pro­blem­lö­sungs­an­sät­zen ist für Sie selbst­ver­ständ­lich? Sind Sie moti­viert, krea­tiv, arbei­ten selb­stän­dig in ana­ly­ti­scher und struk­tu­rier­ter Arbeits­weise? Sie ver­fü­gen über sehr gute Deutsch­kennt­nisse, gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift und haben vor allem Spaß am wis­sen­schaft­li­chen und expe­ri­men­tel­len Arbei­ten?

Dann bewer­ben Sie sich am bes­ten noch heute online mit dem But­ton "Bewer­ben"!

Eine monat­li­che Arbeits­zeit von ca. 30 - 40 Stun­den bei stu­den­ti­scher Neben­tä­tig­keit wäre wün­schens­wert.

Der Umfang der Prak­ti­kums- bzw. Abschluss­ar­beit rich­tet sich nach der jewei­li­gen Prü­fungs­ord­nung der Hoch­schule.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte bewer­ben Sie sich aus­schließ­lich online über unsere Home­page.