Blätter-Navigation

Of­fer 46 out of 319 from 17/04/19, 14:08

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI - Insti­tut für Bau­in­ge­nieur­we­sen / FG Was­ser­wirt­schaft und Hydro­sys­tem­mo­del­lie­rung

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (Post­Doc) (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Thema ‘Urban Eco­hy­dro­lo­gi­cal Model­ling’ im Rah­men eines Ein­stein Visi­t­ing Fel­low­ships von Prof. Chris Soulsby (Uni­ver­sity of Aber­deen)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • For­schung im Rah­men des MOSAIC-Pro­jekts (MOdel­ling Sur­face And Ground­wa­ter with Iso­to­pes in urban Catch­ments)
  • Hydro­lo­gi­sche/öko­hy­dro­lo­gi­sche Model­lie­rung von Gewäs­ser­auf­tei­lun­gen und Fließ­we­gen in urba­nen Was­ser­sys­te­men
  • Zusam­men­füh­rung neu­ar­ti­ger Daten in urba­nen hydro­lo­gi­schen Model­len, ins­be­son­dere iso­to­pi­scher Tracer
  • Koor­di­na­tion und Spei­che­rung von Daten; Doku­men­ta­tion und Archi­vie­rung von Modell­codes
  • Vor­be­rei­tung wis­sen­schaft­li­cher Publi­ka­tio­nen zur Ein­rei­chung bei füh­ren­den Fach­zeit­schrif­ten
  • Mit­wir­kung bei der Orga­ni­sa­tion und Umset­zung von Daten­er­he­bun­gen
  • Koope­ra­tio­nen im DFG-geför­der­ten Gra­du­ier­ten­kol­leg "Urban Water Inter­faces (UWI)" mit Part­nern der TU Ber­lin und des Leib­niz-Insti­tuts für Gewäs­ser­öko­lo­gie und Bin­nen­fi­sche­rei (IGB) sowie wei­te­ren Inter­es­sen­grup­pen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in Hydro­lo­gie oder einem ver­wand­ten Fach­ge­biet der Umwelt­wis­sen­schaf­ten
  • Erfah­rung in hydro­lo­gi­scher Model­lie­rung von Was­ser­flüs­sen in Böden, Grund­was­ser­lei­tern und Ober­flä­chenka­nä­len
  • Erfah­rung in der Ent­wick­lung und Anpas­sung von Modell­codes
  • Beherr­schung gän­gi­ger Model­lie­rungs­codes (z.B. Mat­lab, C++, "R" etc.)
  • Fähig­keit zur Pla­nung, Durch­füh­rung und Arbeit in Koope­ra­ti­ons­pro­jek­ten
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons-, Team- und Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit; Fle­xi­bi­li­tät, selb­stän­di­ges Arbei­ten und Inter­esse an neuen Her­aus­for­de­run­gen; Rei­se­be­reit­schaft
  • Flie­ßende Sprach­kennt­nisse in Eng­lisch und Deutsch bzw die Bereit­schaft, diese zu erler­nen

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Fach­ge­biet Was­ser­wirt­schaft und Hydro­sys­tem­mo­del­lie­rung der TU Ber­lin fin­den Sie unter: www.wahyd.tu-berlin.de und wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Prof. C. Soulsby unter: https://www.abdn.ac.uk/geosciences/people/profiles/c.soulsby. Bei Fra­gen kon­tak­tie­ren Sie bitte Prof. C. Soulsby (Ein­stein Visi­t­ing Fel­low; Pro­jekt­lei­ter) unter c.soulsby@abdn.ac.uk oder Prof. R. Hin­kel­mann unter reinhard.hinkelmann@wahyd.tu-berlin.de.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen (Moti­va­ti­ons­schrei­ben mit Anga­ben zu For­schungs­in­ter­es­sen und -erfah­run­gen, Lebens­lauf mit Angabe von zwei Refe­renz­per­so­nen, Pro­mo­tion, Bache­lor- und Master­zeug­nisse, zusam­men­ge­fasst in einem PDF) vor­zugs­weise per Mail an reinhard.hinkelmann@wahyd.tu-berlin.de oder schrift­lich an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät VI, Insti­tut für Bau­in­ge­nieur­we­sen, FG Was­ser­wirt­schaft und Hydro­sys­tem­mo­del­lie­rung, Herrn Prof. Dr.-Ing. Hin­kel­mann, Sekr. TIB1-B14, Gus­tav-Meyer-Allee 25, 13355 Ber­lin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.