Blätter-Navigation

Of­fer 222 out of 318 from 03/04/19, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen

Der Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (VKA) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt.  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (VKA-Nr.: 18139)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Planung und Durchführung von Versuchsumfängen zur Validierung von neuen innovativen Antriebssträngen
Kombination aus Versuch und Simulation (Virtuelle Validierung) zur Reduktion der Prüfumfänge
Auswertung und Bewertung von Versuchsergebnissen im Hinblick auf notwendige Optimierungen
Entwicklung von Absicherungsvorgaben / Absicherungsmethoden für neue Treibstrangkonzepte
Enge Zusammenarbeit mit anderen Fachbereichen (Konstruktion, Prüfstand etc.)
Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen in Deutsch und Englisch

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Maschinenbau, Fahrzeugtechnik
Gute Kenntnisse im Bereich Motormechanik / Maschinendynamik
Interesse an der Weiterentwicklung von Absicherungsmethoden und -ansätzen
Ausgeprägtes analytisches Denken
Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative und eigenverantwortlichem wissenschaftlichen Arbeiten
Ausgeprägte Team- und Kommunkationsfähigkeit, sicheres Auftreten
Gute EDV-, Deutsch- und Englischkenntnisse

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet für 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung von mindestens 1 Jahr ist vorgesehen. Es besteht die Option, die Stelle auf 4 Jahre zu verlängern.

Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39,83 Stunden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vor­ab­infor­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dr.-Ing. Marco Gün­ther
Tel.: +49 (0) 241 80 48080
Fax: +49 (0) 241 80 22996
E-Mail: bewerbungen@vka.rwth-aachen.de

zur Ver­fü­gung.
Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://www.vka.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 25.04.2019 an
RWTH Aachen
Lehr­stuhl für Ver­bren­nungs­kraft­ma­schi­nen
Forcken­beck­straße 4
52074 Aachen