Blätter-Navigation

Of­fer 222 out of 344 from 02/04/19, 13:59

logo

Hoch­schulle Heil­bronn - Cam­pus Kün­zel­sau

Die Hoch­schule Heil­bronn mit ihren rund 8.500 Stu­die­ren­den ist eine der größ­ten Hoch­schu­len für Ange­wandte Wis­sen­schaf­ten in Baden-Würt­tem­berg und gehört mit zu den füh­ren­den Hoch­schu­len des Lan­des. Ihr Kom­pe­tenz-Schwer­punkt liegt in den Berei­chen Tech­nik, Wirt­schaft und Infor­ma­tik.

Labo­r­in­ge­nieur (m/w/d)

Cam­pus Kün­zel­sau

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Labor­ver­su­chen der Werk­stoff­kunde und -ana­lyse und der Fer­ti­gungs­tech­nik mit Stu­die­ren­den
  • Orga­ni­sa­tion des Labor­be­triebs in Eigen­ver­ant­wor­tung
  • Ana­lyse von Ober­flä­chen und Werk­stoff­ge­fü­gen
  • Erstel­len manu­el­ler und auto­ma­ti­sier­ter EDX-Ana­ly­sen
  • Licht­mi­kro­sko­pi­sche und REM-Mate­ria­logra­phie, Frak­to­gra­phie etc.
  • spa­nende Bear­bei­tung mit CNC-Maschi­nen (inkl. CAD/CAM-Kopp­lung), Urform­ver­fah­ren

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor, FH-Diplom oder ver­gleich­bar) in Werk­stoff­wis­sen­schaft, Fer­ti­gungs­tech­nik oder Werk­stoff­ana­lyse
  • Erfah­rung im Labor­be­trieb eines moder­nen Ras­ter­elek­tro­nen­mi­kro­sko­pes mit Mikro­ana­lyse
  • Siche­rer Umgang mit aktu­el­len EDV-Platt­for­men sowie in der digia­teln Bild­da­ten­be­ar­bei­tung und Bild­ana­lyse
  • Erfah­run­gen in den gän­gi­gen Ver­fah­ren der Werk­stoff­prü­fung, in Licht­mi­kro­sko­pie und Fer­ti­gungs­ver­fah­ren

Un­ser An­ge­bot:

  • Inter­es­sante und viel­fäl­tige Tätig­kei­ten in einem inno­va­ti­ven Hoch­schul­um­feld
  • Fach­li­che und per­sön­li­che Ent­wick­lung durch Aus- und Wei­ter­bil­dungs­an­ge­bote
  • Fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und ein fami­li­en­freund­li­ches Arbeits­um­feld
  • Betrieb­li­che Alters­vor­sorge und wei­tere Sozi­al­leis­tun­gen nach TV-L
  • Ver­gü­tung nach Ent­gelt­gruppe 10 TV-L

Für das Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis gilt der Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L). Die Ein­stel­lung erfolgt unbe­fris­tet. Im Rah­men der beruf­li­chen Gleich­stel­lung besteht an Bewer­bun­gen von Frauen ein beson­de­res Inter­esse. Bewer­bun­gen Schwer­be­hin­der­ter wer­den bei ent­spre­chen­der Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die Stelle ist grund­sätz­lich teil­bar.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt?
Dann bewer­ben Sie sich bitte jetzt mit einer aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bung, die Sie uns bitte bis spä­tes­tens 12.05.2019 als E-Mail (nur PDF-For­mat) mit den übli­chen Anga­ben unter der Kenn­zif­fer 120-KÜN an personalabteilung@hs-heilbronn.de zusen­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass die Daten im rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens nach §15 (1) LDSG ver­ar­bei­tet wer­den. Die Unter­la­gen wer­den aus daten­schutz­recht­li­chen Grün­den nach Abschluss des Ver­fah­rens ver­nich­tet.