Blätter-Navigation

Of­fer 92 out of 228 from 09/01/19, 12:35

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­che Fakul­tät - Insti­tut für Gesund­heits­öko­no­mie

Am Insti­tut für Gesund­heits­öko­no­mie ist eine Stelle als Aka­de­mi­sche Rätin oder Aka­de­mi­scher Rat auf Zeit in Gesund­heits­öko­no­mie (BesGr. A13 NBesO, 100 %) zum 01.03.2019 zu beset­zen. Die Ein­stel­lung erfolgt zunächst für die Dauer von drei Jah­ren im Beam­ten­ver­hält­nis auf Zeit.

Aka­de­mi­sche Rätin oder Aka­de­mi­scher Rat auf Zeit in Gesund­heits­öko­no­mie

(BesGr. A13 NBesO, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Der Auf­ga­ben­be­reich umfasst For­schung und Lehre im Bereich der ange­wand­ten Mikro­öko­no­mik, spe­zi­ell Gesund­heits­öko­no­mik.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Pro­mo­tion) im Bereich der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten. Umfas­sende Kennt­nisse in Metho­den der empi­ri­schen Daten­ana­lyse und eng­li­sche Sprach­kennt­nisse wer­den vor­aus­ge­setzt. Erwar­tet wird die Fähig­keit, in hoch­ran­gin­gen wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten zu ver­öf­fent­li­chen. Diese Fähig­keit soll durch ein sehr gutes „Job Mar­ket Paper“ doku­men­tiert wer­den. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber soll­ten vor­zugs­weise einen For­schungs­schwer­punkt im Bereich Gesund­heits­öko­no­mik auf­wei­sen und rele­vante Fra­ge­stel­lun­gen aus theo­re­ti­scher wie empi­ri­scher Per­spek­tive ana­ly­sie­ren.

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit Lebens­lauf, „Job Mar­ket Paper“, Publi­ka­ti­ons­liste, Zeug­nis­sen, einer kur­zen Dar­stel­lung der bis­he­ri­gen und geplan­ten For­schungs­vor­ha­ben und einem Emp­feh­lungs­schrei­ben unter Angabe der Kenn­zif­fer A122018 bis zum 20.01.2019 bevor­zugt in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: gesundheitsoekonomie@wiwi.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Gesund­heits­öko­no­mie
Frau Prof. Dr. Annika Herr
Otto-Bren­ner-Straße 1
30159 Han­no­ver
https://www.cherh.de

Für Aus­künfte steht Ihnen Frau Pfeif­fer-Sta­wars (E-Mail: cp@ivbl.uni-hannover.de) gerne zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.