Blätter-Navigation

Of­fer 137 out of 230 from 03/07/17, 00:00

logo

RWTH Aachen - Medizintechnik

Der Philips Lehrstuhl für Medizinische Informationstechnik gehört zur Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und ist eine Stiftungsprofessur der Fa. Philips Research Europe GmbH, Aachen. Der Lehrstuhl ist ferner Teil des fakultätsübergreifenden Helmholtz-Instituts für Biomedizinische Technik. Hauptarbeitsgebiete: Automatisierungstechnik für die Medizin, physiologische Meßtechnik, tragbare Medizintechnik (Personal Health Care).
Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.medit.hia.rwth-aachen.de 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mitarbeit an aktuellen Forschungsvorhaben, z. B. im Bereich der Medizintechnik, Signalverarbeitung, Meßtechnik oder Regelungstechnik
  • Mitarbeit in der Lehre und bei der Selbstorganisation des Lehrstuhls (z. B. Netzwerk) 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) der Elektrotechnik, Regelungstechnik, Mechatronik mit überdurchschnittlichem Abschluss
  • Interesse an der Medizintechnik
  • Sichere Beherrschung der deutschen und der englischen Sprache
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und befris­tet auf zunächst 3 Jahre. Es besteht die Mög­lich­keit zur Ver­län­ge­rung um wei­tere 2 Jahre.
Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle.
Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht. Die Stelle ist bewer­tet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
Wir wol­len an der RWTH Aachen beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.
Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.

Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dr.-Ing. Marian Wal­ter
Tel.: +49 (0) 241-80 23210
Fax: +49 (0) 241-80 82442
E-Mail: walter@hia.rwth-aachen.de
oder
Herr Prof. Dr. med. Dr.-Ing. Stef­fen Leon­hardt
Tel.: +49 (0) 241-80 23211
Fax: +49 (0) 241-80 82442
E-Mail: medit@hia.rwth-aachen.de
zur Ver­fü­gung.

Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://www.medit.hia.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 31.07.2017 an
Prof. Dr.-Ing. Dr. med. Stef­fen Leon­hardt
Lehr­stuhl für Medi­zi­ni­sche Infor­ma­ti­ons­tech­nik
RWTH Aachen, Pau­wels­str. 20, 52074 Aachen
(bitte nur schrift­li­che Bewer­bun­gen per Post)