Blätter-Navigation

Of­fer 30 out of 230 from 21/06/17, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen

Der Lehrstuhl für Verbrennungskraftmaschinen (VKA) der RWTH Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Stefan Pischinger ist zusammen mit dem Lehrstuhl für Technische Thermodynamik (LTT) als Institut für Thermodynamik innerhalb der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in der Fakultät für Maschinenwesen angesiedelt.  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Pro­mo­ti­ons­stelle im Bereich Simu­la­tion/Soft­ware­ent­wick­lung

  • E-MKS-basierte Simu­la­tion im Bereich der Mecha­nik­aus­le­gung von Ver­bren­nungs­mo­to­ren
  • Opti­mie­rung bestehen­der Simu­la­ti­ons­pro­zesse und Ent­wick­lung neuer Metho­den im Bereich der Motor­me­cha­ni­kana­lyse
  • Ent­wick­lung von Ansät­zen zur Gesamt­mo­tor­si­mu­la­tion 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium im Maschi­nen­bau (Mas­ter oder ver­gleich­bar)
  • Aus­ge­prägte Grund­la­gen­kennt­nisse in den o. g. Arbeits­schwer­punk­ten
  • Idea­ler­weise CAE-Kennt­nisse (Adams, Vir­tual Engine, Nas­tran, Hyper­mesh o. ä.)
  • Kennt­nisse Mecha­nik/Dyna­mik Ver­bren­nungs­mo­to­ren
  • Gute Kennt­nisse Office-Appli­ka­tio­nen (z.B. Word, Excel, Power­point)
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Krea­ti­vi­tät, Fle­xi­bi­li­tät, Team­ori­en­tie­rung
  • Fähig­keit zum selb­stän­di­gen wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und befris­tet für 1 Jahr. Es besteht die Option, die Stelle auf 4 Jahre zu ver­län­gern.
Die regel­mä­ßige Wochen­ar­beits­zeit beträgt 39,83 Stun­den.
Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht.
Die Stelle ist bewer­tet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
Wir wol­len an der RWTH Aachen beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.
Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.
Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dr.-Ing. Marco Gün­ther
Tel.: +49 (0) 241 80 48080
Fax: +49 (0) 241 80 22996
E-Mail: bewerbungen@vka.rwth-aachen.de
zur Ver­fü­gung.

Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://www.vka.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 28.06.2017 an
Lehr­stuhl für Ver­bren­nungs­kraft­ma­schi­nen
Forcken­beck­straße 4
52074 Aachen