Blätter-Navigation

Of­fer 38 out of 230 from 20/06/17, 08:30

logo

Fraun­ho­fer FKIE - Abtei­lung Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme (KOM)

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Kom­mu­ni­ka­tion, Infor­ma­ti­ons­ver­ar­bei­tung und Ergo­no­mie FKIE mit sei­nen ca. 400 Mit­ar­bei­tern
bie­tet enga­gier­ten Men­schen anspruchs­volle und abwechs­lungs­rei­che Auf­ga­ben mit Ver­ant­wor­tung und viel Ges­tal­tungs­raum.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter

In den Berei­chen Funk­kom­mu­ni­ka­tion und Draht­lose Tech­no­lo­gien

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie arbei­ten an anwen­dungs­ori­en­tier­ten For­schungs­pro­jek­ten im Bereich Soft­ware Defi­ned Radio. Dabei unter­su­chen und ent­wi­ckeln Sie Bei­träge zu den unte­ren ISO/OSI-Schich­ten funk­ba­sier­ter mobi­ler Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme. Sie erwei­tern sol­che Funk­sys­teme um neue Fähig­kei­ten, wobei ein umfas­sen­der Blick auf das Gesamt­sys­tem die Grund­lage zur Ver­bes­se­rung bestehen­der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme ist.

Neben der Bear­bei­tung von mobi­len Funk­sys­te­men liegt ein Arbeits­schwer­punkt, je nach Stu­dien- und Ver­tie­fungs­rich­tung in den Berei­chen:
  • Ent­wick­lung und Bewer­tung von Kon­zep­ten, Pro­to­kol­len und Mecha­nis­men im Bereich funk­ba­sier­ter Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­te­men
  • Ana­lyse, Model­lie­rung und Ent­wick­lung ein­zel­ner ISO/OSI-Schich­ten im Bereich moder­ner Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ver­fah­ren
  • Erstel­lung, Durch­füh­rung und Aus­wer­tung von Simu­la­tio­nen, Test­bed-basier­ten Expe­ri­men­ten und prak­ti­scher Tests zur Bewer­tung des Phy­si­cal Layer

Es besteht die Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie haben ein Stu­dium an einer Uni­ver­si­tät oder einer Fach­hoch­schule in der Fach­rich­tung Nach­rich­ten­tech­nik oder Infor­ma­tik mit ent­spre­chen­der Ver­tie­fungs­rich­tung erfolg­reich abge­schlos­sen? Sie wol­len inno­va­tive Lösun­gen für kom­plexe Fra­ge­stel­lun­gen wis­sen­schaft­lich erar­bei­ten und in neue Tech­no­lo­gien über­füh­ren? Sie wol­len eigen­ver­ant­wort­lich und im Team kom­plexe Kom­mu­ni­ka­ti­ons­sys­teme gestal­ten und Ihre Lösun­gen in Arbeits­grup­pen und Kon­fe­ren­zen natio­nal und inter­na­tio­nal kom­mu­ni­zie­ren?
Dann kom­men Sie zu uns und über­neh­men Ver­ant­wor­tung bei der Bear­bei­tung inter­es­san­ter und her­aus­for­dern­der Pro­jekte.

Sie ver­fü­gen über fun­dierte Kennt­nisse in der wis­sen­schaft­li­chen Metho­dik ihres Stu­di­en­fa­ches. Vor­teil­haft sind des Wei­te­ren fol­gende Fähig­kei­ten:
  • Fun­dierte Kennt­nisse min­des­tens einer gän­gi­gen Pro­gram­mier­spra­che (C/C++, Python, Java) sowie Mat­lab/Simu­link
  • Fun­dier­tes Know-How des Phy­si­cal Lay­ers (Modu­la­tion, Codie­rung, Ent­zer­rung, Syn­chro­ni­sa­tion), aber auch der höhe­ren Schich­ten
  • Erwei­terte Kennt­nisse ein­ge­bet­te­ter Sys­teme (USRP, FPGA, DSP, µC)
  • Grund­la­gen­wis­sen im Bereich Soft­ware Defi­ned Radio
  • Grund­la­gen­wis­sen im Bereich der Mess­tech­nik (Oszil­lo­skop, Spek­trum- und Netz­werkana­ly­sen), sowie in der Auto­ma­ti­sie­rung von Mess­plät­zen

Wir erwar­ten eine Mit­ar­bei­te­rin/einen Mit­ar­bei­ter, die/der sich har­mo­nisch in eine bestehende Arbeits­gruppe inte­griert und sich durch eine eigen­stän­dige, fun­dierte Arbeits­weise aus­zeich­net. Team­ori­en­tier­tes Arbei­ten, Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit und siche­res Auf­tre­ten gegen­über Kun­den und Koope­ra­ti­ons­part­nern wer­den vor­aus­ge­setzt.

Un­ser An­ge­bot:

Anstel­lung, Ver­gü­tung und Sozi­al­leis­tun­gen rich­ten sich nach dem Tarif­ver­trag für den öffent­li­chen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet.
Die wöchent­li­che Arbeits­zeit beträgt 39 Stun­den.
Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt ein­ge­stellt.
Die Fraun­ho­fer-Gesell­schaft legt Wert auf die beruf­li­che Gleich­stel­lung von Frauen und Män­nern.
Die Stelle kann auch in Teil­zeit besetzt wer­den.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit allen wich­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Kenn­zif­fer an:
Fraun­ho­fer FKIE
Ver­wal­tung
Fraun­ho­fer­straße 20
53343 Wacht­berg
oder gerne per E-Mail an:
bewerbung@fkie.fraunhofer.de