Blätter-Navigation

An­ge­bot 311 von 368 vom 25.09.2019, 00:00

logo

RWTH Aachen - AVT-Systemverfahrenstechnik

Der Lehrstuhl für Verfahrenstechnik (AVT.SVT) ist Teil der Aachener Verfahrenstechnik, wurde 1993 von Prof. Wolfgang Marquardt gegründet und wird seit 2012 von Prof. Dr. Alexander Mitsos geleitet.

Unsere Forschung befasst sich mit verschiedenen verfahrenstechnischen Fragestellungen, die die Chemieingenieurwissenschaften mit der Informatik verbinden.

Es konzentriert sich auf die Entwicklung von Grundprinzipien der mathematischen Modellierung, die Kombination von Experimenten und Modellierung, konzeptionelles Prozessdesign, Prozessabläufe und -steuerung sowie die Entwicklung von numerischen Algorithmen und Software-Tools.

Der methodische Aspekt wird durch Anwendungen in der Prozessindustrie ergänzt. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ein Schwerpunkt unseres Lehrstuhls ist die nachhaltige Verfahrenstechnik. Wir suchen einen Postdoc, um ausgewählte Forschungsaktivitäten zu verstärken, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf dem flexiblen Betrieb der chemischen Industrie liegt, um den Einsatz erneuerbarer Rohstoffe (Biomasse und CO2) und Energie zu ermöglichen. Ihre Hauptaufgabe wird es sein, Optimierungsalgorithmen zu entwickeln und anzuwenden, um ein optimales Design und einen optimalen Betrieb solcher branchengebundenen Prozesse zu erreichen.
Ihnen werden auch Lehraufgaben übertragen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Eine Promotion wird vorausgesetzt. Sie haben einen exzellenten Doktortitel in Chemieingenieurwesen oder einem verwandten Fach wie Wirtschaftsingenieurwesen, Systemtechnik, Mathematik oder Maschinenbau.

Sie haben Forschungsfähigkeit nachgewiesen. Sie verfügen über einen sehr guten technischen Hintergrund, der sich in hervorragenden Noten niederschlägt. Sie arbeiten gerne und interdisziplinär zusammen und verfügen über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten. Sie haben Erfahrung in der Modellierung technischer Systeme und in Berechnungen.

Bitte senden Sie eine vollständige Bewerbung mit einem kurzen Motivationsschreiben, einem ausführlichen Lebenslauf mit Noten und Publikations- / Präsentationsliste, Kopien aller Zeugnisse (Abitur, B.Sc / M.Sc, Promotion) und nach Möglichkeit zwei Empfehlungsschreiben.

Englischkenntnisse sind erforderlich.

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 1 Jahr.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www. rwth-aachen. de/dsgvo-information-bewerbung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Alexander Mitsos, Ph.D.
Tel.: +49 (0) 241 80 94704
E-Mail: jobs.svt@avt.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.avt.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.10.2019 an
RWTH Aachen University
AVT.Systemverfahrenstechnik
Prof. Alexander Mitsos
Forckenbeckstraße 51
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an jobs.svt@avt.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.