Blätter-Navigation

An­ge­bot 127 von 389 vom 04.09.2019, 15:40

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - Fakul­tät Che­mie und Lebens­mit­tel­che­mie

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Deka­nats­lei­ter/in

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen E 11 TV-L)
Die Stelle ist ab 01.01.2020 zu beset­zen.
Die TU Dres­den ist sowohl eine der größ­ten Tech­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten als auch eine der füh­ren­den und dyna­mischs­ten Hoch­schu­len in Deutsch­land. Mit 18 Fakul­tä­ten in fünf Berei­chen offe­riert sie ein weit­ge­fä­cher­tes Stu­di­en­an­ge­bot und deckt ein brei­tes For­schungs­spek­trum ab. Als Exzel­lenz-Uni­ver­si­tät bie­tet sie attrak­tive Arbeits­plätze und Inno­va­ti­ons­po­ten­tial u.a. an den Schnitt­stel­len zwi­schen Wis­sen­schaft und Ver­wal­tung.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Unter­stüt­zung des Dekans und der Fakul­täts­gre­mien in allen die Fakul­tät betref­fen­den Belan­gen ein­schließ­lich der Koor­di­nie­rung und Zusam­men­ar­beit mit den Pro­fes­su­ren, der Bereichs- und Zen­tra­len Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung sowie dem Rek­to­rat; ver­ant­wort­li­che Bear­bei­tung aka­de­mi­scher Ange­le­gen­hei­ten im Deka­nat, wie Umset­zung der Fakul­täts­rats­be­schlüsse, Betreu­ung und inhalt­li­che Beglei­tung von Beru­fungs-, Habi­li­ta­ti­ons- und Eva­lu­ie­rungs­ver­fah­ren; Stu­di­en­be­ra­tung, Stu­di­en­gangs­ent­wick­lung, Lehr­ver­an­stal­tungs­pla­nung sowie Abstim­mung Koor­di­nie­rung und Qua­li­täts­si­che­rung der Lehr­an­ge­bote; Erar­bei­tung und Aktua­li­sie­rung von Grund­satz­do­ku­men­ten zur aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung ein­schließ­lich Ord­nun­gen, Stel­lung­nah­men, Ana­ly­sen, Rek­to­rats­vor­la­gen; admi­nis­tra­tive Betreu­ung des Fakul­täts­ra­tes sowie der Stu­di­en­kom­mis­sio­nen ein­schließ­lich der Pro­to­koll­füh­rung sowie der Kon­trolle der Beschlüsse; Betreu­ung und Bear­bei­tung der im Deka­nat anfal­len­den admi­nis­tra­ti­ven Ange­le­gen­hei­ten, wie Per­so­nal- und Finanz­ver­wal­tung einschl. der Per­so­nal­ver­ant­wor­tung für die dem Deka­nat zuge­ord­ne­ten Mit­ar­bei­ter/innen (einschl. des Werk­statt­per­so­nals) sowie der Ver­ant­wort­lich­keit für die Haus­halts­füh­rung und sach­ge­rechte Mit­tel­aus­gabe); Kon­zep­tion und Umset­zung der Leis­tungs­aus­wer­tung/des Qua­li­täts­ma­nage­ments (Haus­halts­mit­tel­ver­tei­lung, Kapa­zi­täts­pla­nung, Lehr­be­las­tungs­ana­lyse, Ziel­ver­ein­ba­rung); Wei­ter­ent­wick­lung eines Mit­tel­ver­tei­lungs- und Mit­tel­ver­wen­dungs­mo­dells; stra­te­gi­sche Auf­ga­ben und kon­zep­tio­nelle Pla­nun­gen (insb. Per­so­nal­ent­wick­lung, Vor­be­rei­tung von Struk­tur- und Ent­wick­lungs­stra­te­gien aus­ge­rich­tet auf ein moder­nes Wis­sen­schafts­ma­nage­ment auf Fakul­täts­ebene); Koor­di­na­tion des Berichts­we­sens, der Eva­lu­ie­rungs­ver­fah­ren und der Öffent­lich­keits­ar­beit.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

abge­schlos­se­nes Hoch- oder Fach­hoch­schul­stu­dium in Ver­wal­tungs-, Betriebs­wirt­schafts­lehre, Busi­ness Admi­nis­tra­tion oder ande­rer ver­gleich­ba­rer Fach­rich­tung mit Füh­rungs- oder Lei­tungs­er­fah­rung in einer ver­gleich­ba­ren Posi­tion, idea­ler­weise in einer Ein­rich­tung mit natur­wiss. Bezug; sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse; stra­te­gisch und kon­zep­tio­nell über­zeu­gen­der Arbeits­stil sowie ein hohes Maß an Ein­satz­be­reit­schaft und Zuver­läs­sig­keit. Für die Tätig­keit soll­ten Sie eine aus­ge­prägte Orga­ni­sa­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­kom­pe­tenz mit­brin­gen sowie ver­ant­wor­tungs­be­wusst, team­fä­hig und fle­xi­bel sein. Erwünscht sind zudem Erfah­run­gen im Wis­sen­schafts­ma­nage­ment, in der Hoch­schul­ver­wal­tung und Stu­di­en­or­ga­ni­sa­tion, im Con­trol­ling sowie von Con­trol­ling­in­stru­men­ten und -werk­zeu­gen, im Hoch­schul­recht sowie im öffent­li­chen Haus­halts- und Zuwen­dungs­recht, sowie im Rech­nungs­we­sen und siche­rer Umgang mit SAP.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­tige Bewer­bung sen­den Sie bitte mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 01.10.2019 (es gilt der Post­stem­pel der ZPS der TU Dres­den) bevor­zugt über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de als ein PDF-Doku­ment an dekanat.chemie@tu-dresden.de oder an: TU Dres­den, Fakul­tät Che­mie und Lebens­mit­tel­che­mie, Dekan Herrn Prof. Tho­mas Henle, Helm­holtz­str. 10, 01069 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

Hin­weis zum Daten­schutz: Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.