Blätter-Navigation

An­ge­bot 146 von 353 vom 04.09.2019, 15:14

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Quan­ti­ta­tive Metho­den / DAI Labor

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ent­wurf, Ent­wick­lung und Tes­ten von 4G & 5G Netz­werk­funk­tio­nen
  • Auf­bau einer Cloud-Infra­struk­tur
  • Auf­bau von eHe­alth Pilot­sys­te­men im Smart Home, im Kran­ken­haus und im Zusam­men­hang zum Auto­no­men Fah­ren
  • Anfor­de­rungs­ana­lyse von Anwen­dungs­fäl­len
  • Koor­di­na­tion und Zusam­men­ar­beit mit den Pro­jekt­part­nern aus der Indus­trie und For­schung auf inter­na­tio­na­ler Ebene
  • Anfer­ti­gung von Pro­jekt­be­rich­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Infor­ma­tik oder ver­gleich­ba­ren Fächern
  • Sehr gute Kennt­nisse im Umgang und mit Soft­ware Defi­ned Net­works (Open­Flow Pro­to­koll, SDN Con­trol­ler Ryu und Open­Day­light, Open vSwitch)
  • Sehr gute Kennt­nisse von Netz­werk­tech­no­lo­gien und Pro­to­kol­len auf Layer 2-4
  • Kennt­nisse der Archi­tek­tur und der Stan­dards von 4G & 5G Netz­wer­ken
  • Kennt­nisse der Pro­gram­mier­spra­chen Python und Java
  • Erfah­rung im Umgang mit Con­tai­ner­tech­no­lo­gien, ins­be­son­dere Docker
  • Erfah­rung in Daten­bank­spra­chen und -sys­te­men, ins­be­son­dere MySQL und Mon­goDB
  • Erfah­rung im Umgang mit Orches­trie­rungs­tools und Vir­tua­li­sie­rungs­lö­sun­gen, ins­be­son­dere Open­Stack und Kuber­ne­tes
  • Sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät IV, Institut für Wirtschaftsinformatik und Quantitative Methoden, FG Agententechnologien in betrieblichen Anwendungen und der Telekommunikation, Prof. Dr. Albayrak, Sekr. TEL 14, Ernst-Reuter-Platz 7, 10587 Berlin oder per E-Mail an apply@dai-labor.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.