Blätter-Navigation

An­ge­bot 234 von 318 vom 21.06.2019, 10:58

logologo

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Dres­den - TU Dres­den, Cen­ter for Mole­cu­lar and Cel­lu­lar Bio­en­gi­nee­ring (CMCB), Cen­ter for Rege­ne­ra­tive The­ra­pies Dres­den

Die TU Dres­den ist eine der elf Exzel­len­z­u­ni­ver­sitä­ten Deut­sch­lands. Als Voll­u­ni­ver­sität mit brei­tem Fächer­spek­trum zählt sie zu den for­schungs­s­tärks­ten Hoch­schu­len. Aus­tau­sch und Koope­ra­tion zwi­schen den Wis­sen­schaf­ten, mit Wirt­schaft und Gesell­schaft sind dafür die Grund­lage. Ziel ist es, im Wett­be­werb der Uni­ver­sitä­ten auch in Zukunft Spit­zen­plätze zu bele­gen. Daran und am Erfolg beim Trans­fer von Grund­la­gen­wis­sen und For­schung­s­er­geb­nis­sen mes­sen wir unsere Leis­tun­gen in Lehre, Stu­dium, For­schung und Wei­ter­bil­dung. Wis­sen schafft Brü­cken. Seit 1828.

Lei­ter/in der Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion

(bei Vor­lie­gen der per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis E 13 TV-L)
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen.
Das CMCB ist das orga­ni­sa­to­ri­sche Dach der For­schungs­in­sti­tute Cen­ter for Rege­ne­ra­tive The­ra­pies Dres­den (CRTD), Bio­tech­no­lo­gi­sches Zen­trum (BIO­TEC) und Cen­ter for Mole­cu­lar Bio­en­gi­nee­ring (B CUBE). Ziel des CMCB ist es, Syn­er­gien zwi­schen die­sen Ein­rich­tun­gen zu schaf­fen, um die inter­na­tio­nal aus­ge­rich­tete Spit­zen­for­schung und das inno­va­tive Lehr­pro­gramm wei­ter zu stär­ken. Die CMCB-For­schungs­grup­pen wer­den durch zen­trale Ser­vice­ein­hei­ten unter­stützt, die auch als Schnitt­stelle zur Zen­tra­len Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung der TU Dres­den fun­gie­ren. Hier­bei spielt die IT-Abtei­lung eine äußerst wich­tige Rolle, da sie zum einen Lösun­gen für die spe­zi­el­len Bedarfe der For­schungs­grup­pen fin­den und zum ande­ren orga­ni­sa­to­ri­sche Vor­ga­ben beach­ten muss. Sie kön­nen daher ein inspi­rie­ren­des Arbeits­um­feld erwar­ten, in dem krea­tive Denk­an­sätze ebenso gefragt sind wie fach­li­ches Wis­sen und Kön­nen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

fach­li­che und per­so­nelle Lei­tung der CMCB-Sys­tem­in­te­gra­tion mit der­zeit 5 Mit­ar­bei­tern; stra­te­gi­sche Wei­ter­ent­wick­lung des IT-Kon­zepts und der IT-Infra­struk­tur des CMCB; Bera­tung der CMCB Lei­tung sowie der For­schungs­grup­pen bzgl. Hard- und Soft­ware­lö­sun­gen unter Berück­sich­ti­gung der spe­zi­fi­schen Anfor­de­run­gen der wiss. Arbeit; Kon­zep­tion und The­men­pla­nung lau­fen­der Pro­jekte; Ana­lyse der vor­han­de­nen IT-Sys­teme und kon­zep­tio­nelle Wei­ter­ent­wick­lung; Ver­tre­tung des CMCB im CIO-Bei­rat der TU Dres­den; Kon­zep­tion, Lei­tung und Koor­di­nie­rung von IT-Pro­jek­ten.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

wiss. HSA in Infor­ma­tik oder einem ähn­lich geeig­ne­ten Fach­ge­biet; lang­jäh­rige Berufs­er­fah­rung; sehr gute Kennt­nisse in CP/IP, DNS, DHCP, MySQL, Ora­cle, Apa­che und der Auto­ma­ti­sie­rung von Admi­nis­tra­ti­ons­vor­gän­gen mit­tels Skrip­ten; Erfah­rung in der Linux/Unix- und Win­dows- Sys­tem­ad­mi­nis­tra­tion; HPC Kennt­nisse; Kennt­nisse in Pro­jekt­ma­nage­ment und Per­so­nal­füh­rung sowie der Rechts­grund­la­gen für Daten­schutz, Daten­ma­nage­ment und Daten­ver­wal­tung. Da Sie eine wich­tige Schnitt­stelle zwi­schen den Mit­ar­bei­tern/-innen der Struk­tur­ein­heit, der Insti­tuts­lei­tung, den Nut­zern/-innen sowie zu exter­nen Ver­wal­tungs­ein­hei­ten bil­den, sind sehr gute kom­mu­ni­ka­tive Fähig­kei­ten sowie eine hohe Ser­vice­ori­en­tie­rung eben­falls not­wen­dig. Auf­grund des inter­na­tio­na­len Arbeits­um­felds sind sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse ebenso gewünscht wie ein hohes Maß an Selbst­stän­dig­keit, Enga­ge­ment und Team­geist.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Frauen sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert. Sel­bi­ges gilt auch für Men­schen mit Behin­de­run­gen.
Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen sen­den Sie bitte bis zum 22.07.2019 (es gilt der Post­stem­pel der TU Dres­den) bevor­zugt als ein PDF–Doku­ment über das Secu­re­Mail Por­tal der TU Dres­den https://securemail.tu-dresden.de an judith.del_mestre@tu-dresden.de oder an TU Dres­den, Cen­ter for Rege­ne­ra­tive The­ra­pies Dres­den, Frau Judith del Mestre, Fet­scher­straße 105, 01307 Dres­den. Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen wer­den nicht zurück­ge­sandt, bitte rei­chen Sie nur Kopien ein. Vor­stel­lungs­kos­ten wer­den nicht über­nom­men.

__________________________________________________________________________________________________________
Hin­weis zum Daten­schutz:
Wel­che Rechte Sie haben und zu wel­chem Zweck Ihre Daten ver­ar­bei­tet wer­den sowie wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz haben wir auf der Web­seite https://tu-dresden.de/karriere/datenschutzhinweis für Sie zur Ver­fü­gung gestellt.