Blätter-Navigation

An­ge­bot 225 von 316 vom 29.05.2019, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Bildsame Formgebung

Das Institut für Bildsame Formgebung (IBF) der RWTH Aachen erforscht und entwickelt innovative Verfahren zur Umformung von Metallen und Verbundwerkstoffen, siehe www.ibf.rwth-aachen.de. Grundlagenorientierte Forschungsprojekte und Industrieprojekte mit namhaften Partnern aus Luftfahrt, Verkehrstechnik, Maschinenbau und Werkstoffherstellung bieten ein herausforderndes und spannendes Arbeitsumfeld in einem jungen und interdisziplinären Team.

Ein hoher Automatisierungsgrad und die systematische Nutzung digitaler Daten aus Maschinen (Industrie 4.0) und Simulationen erschließen vielfach neue Möglichkeiten zur Optimierung von Prozessen oder ermöglichen neue Produkte.

Was Sie erwarten können:

Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen und frühe Übernahme von Verantwortung
Eine professionelle und kollegiale Arbeitsatmosphäre
Beste Chancen für einen ausgezeichneten Karrierestart in der Industrie
Begleitung und Unterstützung im Promotionsprozess an der RWTH Aachen
Vielfältige Weiterbildungsmaßnahmen an der RWTH Aachen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Leitung und Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten für öffentliche Geldgeber und Industriepartner
Technologietransfer durch Vorträge auf nationalen und internationalen Tagungen und Seminaren
Betreuung von Lehrveranstaltungen und studentischen Abschlussarbeiten in Deutsch und Englisch

Die konkrete Forschungsaufgabe für die ausgeschriebene Stelle bezieht sich auf die Weiterentwicklung des Ringwalzprozesses, mit dem auf der Anlage des Instituts nahtlose Ringe bis 2 m Durchmesser gewalzt werden können, die u. a. im Turbinenbau, in Windkraftanlagen und Großwälzlagern eingesetzt werden. Durch ein neues Regelungs- und Automatisierungskonzept soll das Produktspektrum auf gezielt nicht kreisrunde (z. B. exzentrische) Formen erweitert werden. Die Arbeiten beinhalten auch die experimentelle Umsetzung auf dem industrienahen Ringwalzwerk des Instituts. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes technisches Hochschulstudium (Abschluss: Master oder vergleichbar), insbesondere Automatisierungstechnik, Computational Engineering Science oder Technische Informatik
Sie haben nach Möglichkeit vertiefte Kenntnisse oder Erfahrungen in einem oder mehreren der folgenden Bereiche:
  • FEM-Simulation (z.B. Abaqus, …)
  • Mess- und Regelungstechnik
  • Programmierung (z.B. Matlab-Simulink, C++, …)
  • Experimentelles Arbeiten
Sie verfügen über ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Engagement sowie Eigeninitiative und mögen Herausforderungen
Sie haben eine sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache fließend in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf 2 Jahre. Eine Vertragsverlängerung um 2-3 Jahre ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Die Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Im Sinne der Gleichbehandlung bitten wir Sie, auf ein Bewerbungsfoto zu verzichten.

Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten nach Artikeln 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) finden Sie unter http://www. rwth-aachen. de/dsgvo-information-bewerbung

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Stefan Günther, M.Sc.
Tel.: +49 (0) 02418090119
E-Mail: stefan.guenther@ibf.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.ibf.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.06.2019 an
RWTH Aachen University
Herrn Prof. Dr.-Ing. G. Hirt
Institut für Bildsame Formgebung
Intzestraße 10
52072 Aachen