Blätter-Navigation

An­ge­bot 142 von 318 vom 09.04.2019, 12:23

logo

Insti­tut für Sozi­al­me­di­zin, Arbeits­me­di­zin und Public Health (ISAP)

Am Insti­tut für Sozi­al­me­di­zin, Arbeits­me­di­zin und Public Health (ISAP) sind zahl­rei­che dritt­mit­tel­ge­för­derte Pro­jekte ange­sie­delt, die sich inhalt­lich drei Schwer­punk­ten zuord­nen las­sen. Den größ­ten Bereich bil­den dabei die Pro­jekte aus dem Gebiet der "Epi­de­mio­lo­gie und Ver­sor­gungs­for­schung", wei­tere Schwer­punkte las­sen sich unter den Über­schrif­ten „Leben mit Han­di­caps“ und „Lebens­qua­li­tät und Gesund­heits­för­de­rung“ sub­su­mie­ren.

Prak­ti­kums­mög­lich­keit in For­schungs­pro­jekt

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Insti­tut für Sozi­al­me­di­zin, Arbeits­me­di­zin und Public Health (ISAP) an der Medi­zi­ni­schen Fakul­tät der Uni­ver­si­tät Leip­zig bie­tet ab 15. Mai 2019 ein stu­di­en­be­glei­ten­des For­schungs­prak­ti­kum an (län­ger­fris­tig ca. 8 Stun­den/Woche; nach indi­vi­du­el­ler Abspra­che). Der/die Prak­ti­kant/in (m/w/d) erhält die Mög­lich­keit zur akti­ven Mit­ar­beit in einem inter­es­san­ten lau­fen­den For­schungs­pro­jekt („Age­Well.de – Geis­tig fit ins Alter“ – eine Prä­ven­ti­ons­in­ter­ven­ti­ons­stu­die gegen kogni­ti­ven Abbau im Alter) mit vor­ran­gig fol­gen­den Auf­ga­ben­be­rei­chen:
  • allg. Unter­stüt­zung der Pro­jekt­lei­tung
  • Befra­gun­gen und Tes­tun­gen von Stu­di­en­teil­neh­mer/innen in deren häus­li­chen Umfeld
  • Mit­wir­ken bei der Rekru­tie­rung und Koope­ra­tion mit Haus­arzt­pra­xen
  • Daten­ein­gabe und -manage­ment
  • admi­nis­tra­tive Tätig­kei­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Bache­lor- oder Mas­ter­stu­dium; idea­ler­weise mit Gesund­heits­be­zug (z.B. Psy­cho­lo­gie, Public Health, Sozio­lo­gie, o.ä.)
  • Zuver­läs­sig­keit, Gewis­sen­haf­tig­keit, zeit­li­che Fle­xi­bi­li­tät, Empa­thie
  • Team­fä­hig­keit und Freude an der Arbeit mit Men­schen

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Es wird um Bewer­bung per E-Mail (tabel­la­ri­scher Lebens­lauf, aktu­elle Zeug­nis­ko­pien, Imma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung) bis zum 22.04.2019 gebe­ten.