Blätter-Navigation

An­ge­bot 75 von 330 vom 14.03.2019, 11:43

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­tral­in­sti­tut El Gouna

2 Stel­len - Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - 75 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 1. Qua­li­fi­ze­rungs­phase (zur Pro­mo­tion)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit im Bereich Ener­gie­tech­nik (Erneu­er­bare Ener­gien, Ener­gie­um­wand­lung, Käl­te­tech­nik, Ener­gie­wirt­schaft, Simu­la­tion und Opti­mie­rung von Ener­gie­um­wand­lungs­an­la­gen)
  • Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Übun­gen und Labor­prak­tika in den oben genann­ten Berei­chen
  • Mit­wir­kung bei der Orga­ni­sa­tion und beim Manage­ment des Stu­di­en­gangs "Energy Engi­nee­ring"

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) aus den Berei­chen Ener­gie-, Wärme-, oder Käl­te­tech­nik, Maschi­nen­bau, oder ver­gleich­ba­ren Dis­zi­pli­nen
  • sehr gute eng­li­sche und deut­sche Sprach­kennt­nisse wer­den vor­aus­ge­setzt
  • Orga­ni­sa­ti­ons-, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Team­fä­hig­keit sowie Bereit­schaft zur mehr­mo­na­ti­gen Auf­ent­hal­ten in ara­bi­schen Län­dern wer­den unbe­dingt erwar­tet
  • Lehr-, Aus­lands- und Berufs­er­fah­rung sind vor­teil­haft
  • Fle­xi­bi­li­tät ist wich­tig, weil die Tätig­keit z.T. an der TU Ber­lin in Deutsch­land und z.T. am TU Ber­lin Cam­pus El Gouna in Ägyp­ten erfolgt

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Cam­pus El Gouna der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin fin­den Sie unter http://www.campus-elgouna.tu-berlin.de/. Tele­fo­ni­sche Aus­kunft erhal­ten Sie von Frau Dr. phil. K. Schnei­der (+49 (0) 30 314 29905).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Zentralinstitut El Gouna, Frau Dr. Krystyna Schneider, Sekr. Ack 4-1, Ackerstraße 76, 13355 Berlin oder per E-Mail an krystyna.schneider@tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.