Blätter-Navigation

An­ge­bot 136 von 322 vom 07.02.2019, 09:35

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werk­zeug­ma­schi­nen und Umform­tech­nik IWU - am Stand­ort Dres­den

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Werk­zeug­ma­schi­nen und Umform­tech­nik IWU ist Motor für Neue­run­gen im Umfeld der pro­duk­ti­ons­tech­ni­schen For­schung und Ent­wick­lung. Wir erschlie­ßen Poten­ziale, ent­wi­ckeln Lösun­gen, ver­bes­sern Tech­nik und trei­ben Inno­va­tio­nen in Wis­sen­schaft und Auf­trags­for­schung voran. Im Fokus: Bau­teile und Ver­fah­ren, Tech­no­lo­gien und Pro­zesse, kom­plexe Maschi­nen­sys­teme – die ganze Fabrik.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft (w/m/divers), Prak­ti­kum und Abschluss-/ Bele­g­ar­beit im Bereich „Intel­li­gente Pro­zess­über­wa­chung“

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rah­men eines Pro­jek­tes mit einem füh­ren­den Auto­mo­bil­her­stel­ler, soll eine intel­li­gente Pro­zess­über­wa­chung an einer Ver­ar­bei­tungs­ma­schine rea­li­siert wer­den. Mit­hilfe einer Schwin­gungs­über­wa­chung wer­den kon­ti­nu­ier­lich Pro­zess­pa­ra­me­ter auf­ge­zeich­net auf deren Basis Modelle und Algo­rith­men zur Bestim­mung der akus­ti­schen Güte gan­zer Bau­grup­pen erstellt wer­den sol­len. Im Rah­men des Vor­ha­bens wird wei­ter­hin die Anwen­dung von Maschine Lear­ning Ansät­zen for­ciert um sie im Ver­gleich zu kon­ven­tio­nel­len Metho­den anzu­wen­den. Ihre Auf­gabe besteht in der Erar­bei­tung und Umset­zung eines ent­spre­chen­den Maschine Lear­ning Kon­zep­tes.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Stu­dium im Bereich Maschi­nen­bau, Auto­ma­ti­sie­rungs­tech­nik, Infor­ma­tik o.ä.
  • Kennt­nisse im Bereich Daten­aus­wer­tung, Machine Lear­ning
  • Pro­gram­mier­kennt­nisse in Mat­lab/ Python
  • krea­tive Arbeits­weise, abs­trak­tes Den­ken
  • struk­tu­rierte, zuver­läs­sige Arbeits­weise und ein hohes Maß an Team- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit

Un­ser An­ge­bot:

  • inter­dis­zi­pli­näre Team­ar­beit an einem span­nen­den For­schungs­pro­jekt
  • Betreu­ung von Abschluss- oder Bele­g­ar­beit
  • fle­xi­ble Arbeits­zei­ten (30-80 Stun­den/Monat) und Cam­pus­nähe
  • direk­ter Kon­takt mit dem Pro­jekt­part­ner aus der freien Wirt­schaft

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Stel­len­aus­schrei­bung und den Link zum Upload Ihrer Bewer­bungs­un­ter­la­gen fin­den Sie unter https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/43409/Application/CheckLogin/1?lang=ger