Blätter-Navigation

An­ge­bot 188 von 319 vom 06.02.2019, 13:57

logo

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Abt. I: Per­so­nal­we­sen - Refe­rat I B Aus: Aus­bil­dungs­an­ge­le­gen­hei­ten

Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin gehört zu den wis­sen­schaft­li­chen Top-Adres­sen. Sie zählt zu den deut­schen Hoch­schu­len, die in der Exzel­lenz­in­itia­tive des Bun­des und der Län­der in allen drei För­der­li­nien erfolg­reich abge­schnit­ten haben und deren Exzel­lenz-Zukunfts­kon­zepte geför­dert wer­den. Die Viel­falt an welt­wei­ten wis­sen­schaft­li­chen Koope­ra­tio­nen, an Ver­bund­pro­jek­ten und Netz­wer­ken sowie inno­va­ti­ven För­der­kon­zep­ten für den wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs und das Dritt­mit­tel­auf­kom­men tra­gen wesent­lich zu einer hohen Mobi­li­tät der mehr als 5.000 Beschäf­tig­ten, wei­tere Hoch­schul­mit­glie­der sowie Exter­ner bei.

meh­rere Stel­len Uni­ver­si­täts­ver­wal­tungs­in­spek­to­rin­nen/Uni­ver­si­täts­ver­wal­tungs­in­spek­to­ren auf Probe

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Wir bie­ten einen siche­ren Arbeits­platz in einem span­nen­den Umfeld. Sie neh­men Auf­ga­ben in unter­schied­li­chen Berei­chen der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin wahr wie zum Bei­spiel in der Per­so­nal­ver­wal­tung, im Haus­halts- und Finanz­be­reich, in den Fach­be­reichs­ver­wal­tun­gen sowie in den Stu­dien- und Prü­fungs­bü­ros. In der drei­jäh­ri­gen Pro­be­zeit durch­lau­fen Sie drei bis vier Pra­xis­stel­len, die teil­weise an Schnitt­stel­len zum aka­de­mi­schen Bereich lie­gen. Diese Arbeits­plätze bie­ten einen inten­si­ven Kon­takt zu Leh­ren­den und Stu­die­ren­den.

Die Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin ist seit 2007 als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert und bie­tet fle­xi­ble Arbeits­zei­ten und Teil­zeit­mög­lich­kei­ten an. Dane­ben haben wir ein attrak­ti­ves Fort­bil­dungs­an­ge­bot. Wäh­rend Ihrer Pro­be­zeit wird durch Qua­li­fi­zie­rungs­maß­nah­men Wis­sen ins­be­son­dere auf hoch­schul­spe­zi­fi­schen Rechts­ge­bie­ten sowie in der an der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin ver­wen­de­ten Soft­ware ver­mit­telt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

a) abge­schlos­se­nes (Fach-) Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor oder Diplom) „Öffent­li­che Ver­wal­tung/swirt­schaft" an der HWR Ber­lin nach § 8 LfbG i.V.m. § 15 Abs. 1 LVO-AVD oder
b) abge­schlos­se­nes (Fach-) Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor oder Diplom) mit dem Schwer­punkt ,,Öffent­li­che Ver­wal­tung" eines ande­ren Bun­des­lan­des mit ein­schlä­gi­ger Lauf­bahn­be­fä­hi­gung für das Land Ber­lin oder
c) abge­schlos­se­nes (Fach-) Hoch­schul­stu­dium (Bache­lor oder Diplom) in einem Stu­di­en­gang mit über­wie­gend ver­wal­tungs­wis­sen­schaft­li­chen, rechts­wis­sen­schaft­li­chen, sozi­al­wis­sen­schaft­li­chen, poli­tik­wis­sen­schaft­li­chen und wirt­schafts­wis­sen­schaft­li­chen Inhal­ten sowie haupt­be­ruf­li­cher Tätig­keit in einer Behörde des öffent­li­chen Diens­tes - min­des­tens E9 (Fgr. 1) - von 1 Jahr nach § 8 LfbG i.V.m. § 15 Abs. 3 LVO-AVD mit ein­schlä­gi­ger Lauf­bahn­be­fä­hi­gung für das Land Ber­lin
und die
d) Erfül­lung der lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für das erste Ein­stiegsamt der Lauf­bahn­gruppe 2 des all­ge­mei­nen nicht­tech­ni­schen Ver­wal­tungs­diens­tes (ehe­mals geho­be­ner nicht­tech­ni­scher Ver­wal­tungs­dienst)
und die
e) Erfül­lung der all­ge­mei­nen Vor­aus­set­zun­gen für die Beru­fung in das Beam­ten­ver­hält­nis auf Probe oder bereits ein bestehen­des Beam­ten­ver­hält­nis auf Probe oder auf Lebens­zeit

Soll­ten die lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen (noch) nicht vor­lie­gen, ist eine Beschäf­ti­gung als Tarif­be­schäf­tigte/r mög­lich. Bitte prü­fen Sie, ob eine Bewer­bung als Trai­nee in Frage kommt.

Un­ser An­ge­bot:

Wir legen Wert auf Team­fä­hig­keit und einen koope­ra­ti­ven Arbeits­stil, Sozi­al­kom­pe­tenz sowie die Bereit­schaft und Fähig­keit, sich selbst­stän­dig und kurz­fris­tig in neue Auf­ga­ben­ge­biete ein­zu­ar­bei­ten, sich feh­lende Fach­kennt­nisse anzu­eig­nen und auf ver­än­derte Situa­tio­nen ein­zu­stel­len.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bewer­bun­gen sind mit aus­sa­ge­kräf­ti­gen Unter­la­gen unter Angabe der Ken­nung im For­mat PDF (vor­zugs­weise als ein Doku­ment) elek­tro­nisch per E-Mail zu rich­ten an Herrn Lothar Fah­ren­krog-Peter­sen: ausbildungsleitung@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Uni­ver­si­tät Ber­lin
Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Abt. I: Per­so­nal­we­sen
Refe­rat I B Aus: Aus­bil­dungs­an­ge­le­gen­hei­ten
Herrn Lothar Fah­ren­krog-Peter­sen
Rudeloff­weg 25/27
14195 Ber­lin (Dah­lem)

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber/in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den.
Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege von Sei­ten der Freien Uni­ver­si­tät Ber­lin keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann.