Blätter-Navigation

An­ge­bot 111 von 319 vom 13.02.2019, 15:37

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät III - Insti­tut für Ener­gie­tech­nik / FG Gebäu­de­en­er­gie­sys­teme

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung - Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Mit­ar­beit im For­schungs­pro­jekt „Ope­ra­tive Tem­pe­ra­tur als Mess-, Steuer- und Rege­lungs­größe für elek­tri­sche Direkt­hei­zungs­sys­teme“: Ziel des For­schungs­vor­ha­bens ist die Ent­wick­lung und Erpro­bung von ein­fa­chen und kos­ten­güns­ti­gen Mess-, Steuer- und Rege­lungs­me­tho­den, die die lokal emp­fun­dene (ope­ra­tive) Tem­pe­ra­tur im Raum anstelle der Luft­tem­pe­ra­tur als Füh­rungs­größe nut­zen.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) im Bereich Gebäu­de­tech­nik, Pro­zess- und Ver­fah­rens­tech­nik oder Maschi­nen­bau, o.ä. mit jeweils Schwer­punk­ten auf den Gebie­ten der ther­misch-ener­ge­ti­schen Simu­la­tion (Gebäude- und Anla­gen­si­mu­la­tion), der Rege­lungs­tech­nik in der Gebäu­de­tech­nik sowie der Behag­lich­keit in der Gebäu­de­tech­nik
  • ver­tiefte Kennt­nisse auf wis­sen­schaft­li­chem Niveau über die vor­ge­nann­ten Schwer­punkte sowie ver­tiefte Pro­gram­mier­erfah­rung
  • sehr gute PC-Kennt­nisse
  • Team- und Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­keit
Wün­schens­wert:
  • Pro­gram­mier­erfah­rung in Python und Mode­lica
  • Berufs­er­fah­rung außer­halb des Hoch­schul­be­reichs
  • Fle­xi­bi­li­tät
  • Inter­esse an neuen Her­aus­for­de­run­gen
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erteilt Ihnen Prof. Dr. Mar­tin Krie­gel (kontakt@hri.tu-berlin.de).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät III, Institut für Energietechnik, FG Gebäudeenergiesysteme, Prof. Dr. Martin Kriegel, Sekr. HL 45, Marchstr. 4, 10587 Berlin oder per E-Mail an kontakt@hri.tu-berlin.de.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Auch Bewerbungen von qualifizierten Personen, die den Geschlechtseintrag "divers" im Personenstandsregister anstreben, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt.
Bitte reichen Sie nur Kopien ein.