Blätter-Navigation

An­ge­bot 137 von 292 vom 02.11.2018, 13:37

logo

Fraun­ho­fer Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme ist eines von 67 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, einer der füh­ren­den Orga­ni­sa­tio­nen für ange­wandte For­schung in Europa.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich Che­mi­sche Sen­so­rik - Schwer­punkt: Dis­pens­fä­hige Mate­ria­lien (IPMS-2018-190)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Bereich »Envi­ron­men­tal Sen­sing« wer­den kun­den­spe­zi­fi­sche Lösun­gen, die Umge­bungs­zu­stände regis­trie­ren, ent­wi­ckelt. Dabei wer­den sowohl che­mi­sche und phy­si­ka­li­sche Wirk­prin­zi­pien zur Erfas­sung genutzt und als Sen­so­r­ele­mente aus­ge­legt.
Als stu­den­ti­sche Hilfs­kraft unter­stüt­zen Sie die Gruppe Che­mi­sche Sen­so­rik. Diese ent­wi­ckelt Sen­so­ren für die Detek­tion von Ionen, Ionen­leit­fä­hig­keit und Tem­pe­ra­tur in wäss­ri­gen Lösun­gen sowie für den Nach­weis von aus­ge­wähl­ten Gasen aus der Atmo­sphäre.

Im Rah­men Ihrer Tätig­keit, soll eine Lite­ra­tur- und Markt­re­cher­che zu dis­pens­fä­hi­gen Mate­ria­lien für die lokal defi­nierte Pas­si­vie­rung von Si-basie­ren­den Sen­so­ren mit hoher che­mi­scher Bestän­dig­keit erstellt wer­den.

Die Recher­che soll fol­gende Aspekte umfas­sen und ver­schie­dene Mate­ria­lien ver­glei­chen:

  • Mate­ri­al­be­schrei­bung: Ver­bin­dungs­klasse (Sili­con, Epo­xid­harz,…), Füll­stoffe, Zahl der Kom­po­nen­ten, Toxi­zi­tät, Eig­nung für den Ein­satz in der Lebens­mit­tel- und Medi­zin­tech­nik
  • Beschrei­bung der Ver­ar­bei­tungs­ei­gen­schaf­ten: z.B. Vis­ko­si­tät, Tropf­zeit, Ver­ar­bei­tungs­ge­schwin­dig­keit, (Lager-)Sta­bi­li­tät, Ver­ar­bei­tungs- und Lager­tem­pe­ra­tur, Luft­ein­flüsse (z.B. Haut­bil­dung), Schrump­fung, Tem­pe­rung, Vul­ka­ni­sa­tion, Ver­fes­ti­gung, Här­tung, Dis­pens­fä­hig­keit, Homo­ge­ni­tät,
  • Skiz­zie­ren eines gro­ben Pro­zess­flus­ses
  • Beschrei­bung der Eigen­schaf­ten nach der Ver­ar­bei­tung, Abbin­dung: z.B. Härte, Haf­tung (Haft­ver­mitt­ler­not­wen­dig­keit erfas­sen), Farbe/opti­sche Eigen­schaf­ten, elek­tri­sche Iso­la­tion (z.B. kV/mm), Ther­mi­sche Aus­deh­nung (m/mK), Feuch­tig­keits­auf­nahme, Wär­me­lei­tung (W/mK), Ther­mi­sche Sta­bi­li­tät (max. Tem­pe­ra­tur, max. Betriebs­tem­pe­ra­tur), Che­mi­sche Sta­bi­li­tät (Lau­gen, Säu­ren), Auto­kla­vier­bar­keit (Tem­pe­ra­tur, Dauer), Lie­fer­ge­binde (Arten, Volu­men, Masse, Öff­nungs­me­cha­nis­mus, Wie­der­ver­schließ­bar­keit)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie stu­die­ren einen inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen oder natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­di­en­gang
  • Sie inter­es­sie­ren sich für Mikro­sys­tem­tech­nik und deren Inte­gra­tion in zukunfts­träch­tige Tech­no­lo­gien zum Wohle der Gesell­schaft (z.B. Medi­zin­tech­nik, Umwelt­sen­so­rik, Gewäs­ser­über­wa­chung, Sport­me­di­zin/Kör­per­sen­so­rik)
  • Sie sind begeis­te­rungs­fä­hig und möch­ten gerne Ihr Know-How in unser Team ein­brin­gen, um gemein­sam inno­va­tive, prak­ti­sche Lösun­gen zu gestal­ten
  • Aus­ge­präg­tes logisch-ana­ly­ti­sches Denk­ver­mö­gen und eine selb­stän­dige Arbeits­weise zeich­nen Sie aus
  • Gutes Deutsch und Eng­lisch in Wort und Schrift sind für Sie selbst­ver­ständ­lich

Un­ser An­ge­bot:

Freuen Sie sich auf ein inspi­rie­ren­des Arbeits­um­feld, das von Ver­trauen, Krea­ti­vi­tät und Team­geist lebt. Auf Sie war­ten ein moti­vier­tes und dyna­mi­sches Team in einer sehr gut aus­ge­stat­te­ten For­schungs- und Ent­wick­lungs­land­schaft, ent­spannte After-Work-Events sowie bei sport­li­chem Inter­esse unser eige­ner Fraun­ho­fer IPMS Lauf­treff.

Brin­gen Sie sich und Ihre Ideen in die füh­rende ange­wandte For­schungs- und Ent­wick­lungs­or­ga­ni­sa­tion Euro­pas - der Fraun­ho­fer Gesell­schaft - ein.

Zudem bie­ten wir Ihnen Anknüp­fungs­punkte im Rah­men Ihres Stu­di­ums oder Ihres Berufs­ein­stiegs, z.B. ein Thema für eine Abschluss­ar­beit oder der Beginn Ihrer Kar­riere als Berufs­ein­stei­ge­rin oder Berufs­ein­stei­ger am Fraun­ho­fer IPMS. Wir unter­stüt­zen Sie dabei!

Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen.
Die Stelle ist zunächst auf 6 Monate befris­tet, wir sind jedoch an einer län­ger­fris­ti­gen Beschäf­ti­gung inter­es­siert. Ihre Zeit­ein­tei­lung gestal­ten wir nach Abspra­che fle­xi­bel. Dabei beträgt die monat­li­che Arbeits­zeit ca. 40 Stun­den.

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte sen­den Sie uns Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen aus­schließ­lich online über den ange­ge­be­nen Link