Blätter-Navigation

An­ge­bot 154 von 292 vom 31.10.2018, 08:18

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät V - Insti­tut für Luft- und Raum­fahrt / FG Aero­dy­na­mik

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 1. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Pro­mo­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit in Lehre und For­schung am Fach­ge­biet Aero­dy­na­mik in den Berei­chen nume­ri­sche und expe­ri­men­telle Aero­dy­na­mik
  • Durch­füh­rung von Übun­gen, ins­be­son­dere „Expe­ri­men­telle Metho­den der Aero­dy­na­mik“ und „Ange­wandte Nume­ri­sche Aero­dy­na­mik“ in deut­scher Spra­che
  • Betreu­ung von stu­den­ti­schen Abschluss­ar­bei­ten (Bache­lor, Mas­ter)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Diplom, Mas­ter oder Äqui­va­lent) im Bereich Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, Phy­si­ka­li­sche Inge­nieur­wis­sen­schaft oder Äqui­va­lent
  • ein­schlä­gige didak­ti­sche Erfah­run­gen und Kennt­nisse in der uni­ver­si­tä­ren Lehre
  • ver­tiefte Kennt­nisse und Erfah­rung im Bereich expe­ri­men­telle und nume­ri­sche Aero­dy­na­mik oder Strö­mungs­me­cha­nik
  • sehr gute EDV-Kennt­nisse, Pro­gram­mier­kennt­nisse und Erfah­rung in der Nume­rik/Simu­la­tion (MS Office, MAT­LAB, Lab­View, CAD, Solid Works/Solid Edge, Open­FOAM, STAR-CCM+ u. ä.)
  • prak­ti­sche Erfah­run­gen mit expe­ri­men­tel­ler Mess­tech­nik sowie hand­werk­li­che Fer­tig­kei­ten
  • sehr gute Deutsch­kennt­nisse (Level C1)
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse (min­des­tens Level B1) sind erwünscht
  • gute Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­keit, Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein, Team­fä­hig­keit und Enga­ge­ment sind erwünscht

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät V, Institut für Luft- und Raumfahrt, Prof. Dr. Weiss, Sekr. F 2, Marchstr. 12-14, 10587 Berlin oder per E-Mail an anke.heymann@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.