Blätter-Navigation

An­ge­bot 201 von 266 vom 25.10.2018, 14:32

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät II - Insti­tut für Mathe­ma­tik / FG Model­lie­rung, Nume­rik, Dif­fe­ren­ti­al­glei­chun­gen

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in (Post­Doc) - Ent­gelt­gruppe 14 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (Habi­li­ta­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • For­schung im Bereich der Nume­ri­schen Mathe­ma­tik, ins­be­son­dere der Model­lie­rung, Ana­ly­sis, Simu­la­tion, bzw. Rege­lung von dyna­mi­schen Pro­zes­sen die durch Dif­fe­ren­tial- bzw. dif­fe­ren­ti­ell-alge­brai­sche Glei­chun­gen beschrie­ben wer­den
  • Auf­bau von For­schungs­ko­ope­ra­tio­nen mit natur- und inge­nieur­wis­sen­schaft­li­chen Kol­leg/innen
  • Bean­tra­gung und Mit­ar­beit in For­schungs­pro­jek­ten in Son­der­for­schungs­be­rei­chen, Gra­du­ier­ten­kol­legs, Schwer­punkt­pro­gram­men sowie (bei Bewil­li­gung) in Pro­jek­ten von MATH+;
  • Bean­tra­gung und Orga­ni­sa­tion von For­schungs­pro­jek­ten: ins­be­son­dere im Bereich von inter­dis­zi­pli­nä­ren Koope­ra­tion mit Inge­nieur- und Natur­wis­sen­schaf­ten
  • Abstim­mung der For­schungs­ak­tiv­tä­ten inner­halb der For­schungs­fel­der und der For­scher­grup­pen (Auf­stel­lung von Arbeits­plä­nen etc.)
  • Orga­ni­sa­tion und Durch­füh­rung von Kon­gres­sen, Work­shops etc. zu For­schungs­pro­jek­ten
  • eigen­stän­dige Publi­ka­ti­ons­tä­tig­keit und Prä­sen­ta­tion wis­sen­schaft­li­cher For­schungs­er­geb­nisse
  • Mit­ar­beit in der Lehre: Lehr­ver­an­stal­tun­gen, Semi­na­ren, und prak­ti­schen Kur­sen in Grund- und Haupt­stu­dium sowie Ser­vice­ver­an­stal­tun­gen;
  • Fach­li­che Anlei­tung von Dok­to­rand/innen, Mas­ter- und Bache­lor­stu­die­ren­den

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in Mathe­ma­tik
  • ins­be­son­dere Kennt­nisse im Bereich der Nume­ri­schen Mathe­ma­tik, ins­be­son­dere der Model­lie­rung, Ana­ly­sis, Simu­la­tion, bzw. Rege­lung von dyna­mi­schen Pro­zes­sen die durch Dif­fe­ren­ti­al­glei­chun­gen bzw. dif­fe­ren­ti­ell-alge­brai­sche Glei­chun­gen beschrie­ben wer­den
  • Erfah­rung in der Betreu­ung von Stu­die­ren­den im Rah­men von Bache­lor- und Mas­ter­ar­bei­ten
  • Kennt­nisse und Erfah­rung bei der Bean­tra­gung und Orga­ni­sa­tion von For­schungs­pro­jek­ten
  • Koor­di­na­tion bei der Orga­ni­sa­tion von wis­sen­schaft­li­chen Kon­gres­sen, Work­shops etc.
  • Ver­öf­fent­li­chun­gen/Publi­ka­tio­nen in Fach­jour­na­len, Fach­zeit­schrif­ten u. ä.
  • Vor­träge auf Semi­na­ren, Tagun­gen, Work­shops und Kon­fe­ren­zen
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse sind erwünscht

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Stelle erteilt Ihnen Prof. Dr. Mehr­mann (mehrmann@math.tu-berlin.de).

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät II, Insti­tut für Mathe­ma­tik, Prof. Dr. Vol­ker Mehr­mann, Sekr. MA 4-5, Straße des 17. Juni 136, 10623 Ber­lin. Bewer­bun­gen per E-Mail kön­nen nicht berück­sich­tigt wer­den.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt Ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.