Blätter-Navigation

An­ge­bot 237 von 280 vom 19.09.2018, 21:01

logo

Insti­tut für Radio­lo­gie - Cha­rité Uni­ver­si­täts­me­di­zin Ber­lin - Phan­tomX

Die AG Phan­tomX (Dr. Jahnke) ent­wi­ckelt rea­lis­ti­sche und pati­en­ten­spe­zi­fi­sche Phan­tome für die Bild­ge­bung in der Radio­lo­gie mit­tels eige­ner 3D-Druck­ver­fah­ren. Der Schwer­punkt der AG MRT (Prof. Makow­ski) der Cha­rité liegt auf der Ent­wick­lung der quan­ti­ta­ti­ven MRT-Bild­ge­bung. Als PhD-Stu­dent in der Arbeits­gruppe Phan­tomX ent­wi­ckelst Du äußerst rea­lis­ti­sche anthro­po­mor­phe MRT-Phan­tome, die als Grund­lage für die Stan­dar­di­sie­rung von quan­ti­ta­ti­ven MRT-Mess­ver­fah­ren die­nen. Deine Arbeit ist ein­ge­bet­tet in die umfang­rei­che Exper­tise des inter­dis­zi­pli­nä­ren Teams (Che­mi­ker, Infor­ma­ti­ker, Medi­zi­ner) im 3D-Druck von Pati­en­ten-phan­to­men. Du arbei­test eng mit der AG MRT (Phy­si­ker, Bio­tech­no­lo­gen, Medi­zi­ner) in der Anwen­dung der Phan­tome für die quan­ti­ta­tive MRT-Bild­ge­bung zusam­men. Wir suchen eine moti­vierte, team­fä­hige Per­son mit Freude an inno­va­ti­ver wis­sen­schaft­li­cher Arbeit und mit dem Ziel der Pro­mo­tion zum Dr. rer. nat. in einem Zeit­raum von 3 Jah­ren.

DFG-geför­derte PhD Posi­tion Che­mie (m/w)

Ber­lin
Phan­tomX – Pati­en­ten­phan­tome in der Radio­lo­gie
www.thephantomx.com

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ent­wick­lung und Anwen­dung von rea­lis­ti­schen anthro­po­mor­phen MRT-Phan­to­men
  • Ent­wick­lung und Opti­mie­rung von bestehen­den Druck­ver­fah­ren zum geziel­ten Ver­an­kern von para­ma­gne­ti­schen Ver­bin­dun­gen
  • Opti­mie­rung in Rück­kopp­lung mit den Anwen­dungs­zie­len
  • Publi­ka­tion der Ergeb­nisse

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Du hast ein abge­schlos­se­nes Mas­ter­stu­dium in Che­mie
  • Du hast prak­ti­sche Erfah­rung in syn­the­tisch orga­ni­scher Che­mie
  • Du bist moti­viert und hast Spaß an der Arbeit in einem moti­vier­ten Team
  • Du bist krea­tiv und kom­mu­ni­zierst Deine Ideen
  • Du arbei­test struk­tu­riert und orga­ni­sierst Deine Auf­ga­ben
  • Du hast Spaß an anwen­dungs­ori­en­tier­ter For­schung und Ent­wick­lung

Un­ser An­ge­bot:

Du arbei­test in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren, hoch­mo­ti­vier­ten Team an einem inno­va­ti­ven Pro­jekt mit direk­tem Anwen­dungs­be­zug und her­vor­ra­gen­den Aus­sich­ten für Deine per­sön­li­che Ent­wick­lung. Deine Arbei­ten sind ein­ge­bet­tet in unsere AG am Insti­tut für Radio­lo­gie und unsere Part­ner AG in der Che­mie. Du erhältst ein ange­mes­se­nes Gehalt (DFG Satz für PhD Stu­den­ten) und pro­mo­vierst zum Dr. rer. nat.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte schick eine form­lose Bewer­bung, Deine letz­ten Zeug­nisse und Dei­nen CV an paul.jahnke@charite.de.