Blätter-Navigation

An­ge­bot 125 von 274 vom 10.09.2018, 00:00

logo

RWTH Aachen - Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik

Die Fach­gruppe für Roh­stoffe und Ent­sor­gungs­tech­nik ist ein Lehr- und For­schungs­ver­bund von 8 Pro­fes­su­ren und deckt bezo­gen auf die Pro­zess­kette sowohl für pri­märe (geo­gene und bio­gene) als auch sekun­däre (anthro­po­gene) Roh­stoffe die bei­den inge­nieur­tech­ni­schen Kern­be­rei­che Roh­stoff­ge­win­nung und Roh­stoff­ver­ar­bei­tung (Auf­be­rei­tung und Ver­ed­lung von Roh­stof­fen) ab.
Neben der Effi­zi­enz­be­wer­tung und -ver­bes­se­rung ste­hen dabei die Nach­hal­tig­keits­as­pekte der Pro­zesse im Fokus. Aus­ge­hend vom Roh­stoff­po­ten­tial rich­tet sich die For­schung der Fach­gruppe auf die kon­kre­ten Nut­zungs­mög­lich­kei­ten in indus­tri­el­len Pro­zes­sen und Maß­stä­ben. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ver­tre­tung der Inter­es­sen der Fach­gruppe bei der Reor­ga­ni­sa­tion der Pro­zesse in Stu­dium und Lehre
  • Umset­zung aller Pro­zesse im Prü­fungs- und Leis­tungs­ma­nage­ment (PuL) in der Fach­gruppe
  • Prü­fungs­leis­tungs- und Lehr­ver­an­stal­tungs­ma­nage­ment
  • Koor­di­na­tion der Prü­fungs­aus­schüsse der Fach­gruppe: Sit­zungs­vor­be­rei­tung, Pro­to­koll­füh­rung etc.
  • Lehr­ver­pflich­tung im B. Sc. Roh­stoff- und Ener­gie­ver­sor­gung, im Umfang von 2 SWS 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar)
  • Erfah­rung mit EDV-gestütz­ten Pla­nungs­sys­te­men, bevor­zugt Cam­pus-Manage­ment- und Stu­di­en­pla­nungs­sys­te­men,
  • Prü­fungs­an­mel­de­ver­fah­ren, PO-Model­lie­run­gen, Lern­raum­ma­nage­ment etc.
  • Erfah­rung in der Lehre von Vor­teil
  • Sys­te­ma­ti­sche und struk­tu­rierte Arbeits­weise
  • Sehr gute orga­ni­sa­to­ri­sche Fähig­kei­ten
  • Hohe kom­mu­ni­ka­tive Kom­pe­tenz, Team­fä­hig­keit
  • Siche­rer Umgang mit allen Office-Pro­duk­ten

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum 01.12.2018 zu besetzen und befristet auf 3 Jahre.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit.

Die Stelle ist bewertet mit TV-L 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Sabine Backus
Tel.: +49 (0) 241 80 96524
E-Mail: backus@rohstoffe.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.rohstoffe.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 21.09.2018 an
Frau Sabine Backus
Fachgruppe für Rohstoffe und Entsorgungstechnik
Wüllnerstr. 2
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an backus@rohstoffe.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.