Blätter-Navigation

An­ge­bot 95 von 295 vom 08.08.2018, 12:24

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik (ISD)

Am Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik (ISD) ist eine Stelle als Abtei­lungs­lei­te­rin oder Abtei­lungs­lei­ter (bis EntgGr. 15 TV-L, 100 %) zur Lei­tung der Abtei­lung „Ver­bunde“ zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befris­tet, eine lang­fris­tige Beschäf­ti­gung ist mög­lich. Das Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik besteht aus zwei Abtei­lun­gen und forscht mit 43 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern auf dem Gebiet der mul­ti­funk­tio­na­len, leich­ten und lang­le­bi­gen Struk­tu­ren für die Wind­ener­gie, die Luft- und Raum­fahrt, den Auto­mo­bil­bau und das Bau­we­sen.

Abtei­lungs­lei­te­rin oder Abtei­lungs­lei­ter am Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik (ISD)

(bis EntgGr. 15 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Die Abtei­lung „Ver­bunde“ befasst sich mit der Ent­wick­lung und Vali­die­rung neuer Berech­nungs­ver­fah­ren für Faser­ver­bund­ma­te­ria­lien und -struk­tu­ren von der Nano- bis zur Makroskala (Bau­teil). Die Abtei­lung hat der­zeit 17 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter und besteht aus vier Grup­pen. Die Grup­pen Mate­ri­al­mo­del­lie­rung, Nano­ver­bund­werk­stoffe und Ermü­dung wer­den von Post­Doc´s gelei­tet, eine vierte Gruppe, die auf dem Gebiet der Struk­tur­ana­lyse arbei­ten soll, wird die Stel­len­in­ha­be­rin oder der Stel­len­in­ha­ber selbst lei­ten. Mög­li­che Schwer­punkt­the­men die­ser Gruppe kön­nen je nach For­schungs­aus­rich­tung der Stel­len­in­ha­be­rin oder des Stel­len­in­ha­bers Sta­bi­li­tät von Struk­tu­ren, Mor­phende Struk­tu­ren oder Topo­lo­gie­opti­mie­rung sein, wobei letz­te­res im Kon­text fle­xi­bler Metho­den der addi­ti­ven Fer­ti­gung zu sehen ist.

Die Auf­gabe als Abtei­lungs­lei­tung beinhal­tet die Koor­di­nie­rung der Grup­pen und die Ver­tre­tung der Abtei­lung gegen­über der Insti­tuts­lei­tung. Die Grup­pen­lei­tung umfasst die eigen­stän­dige For­schung, die Koor­di­nie­rung der For­schungs­pro­jekte der Gruppe, die Anlei­tung der Pro­mo­vie­ren­den und die Akqui­si­tion von For­schungs­pro­jek­ten.

Selbst­stän­dige Lehre auf einem der Gebiete des ISD wird erwar­tet.

Nach­wuchs­wis­sen­schaft­lern wird die Mög­lich­keit zu wis­sen­schaft­li­cher Wei­ter­qua­li­fi­ka­tion durch eine Habi­li­ta­tion aus­drück­lich ein­ge­räumt.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Vor­aus­set­zung für die Ein­stel­lung ist ein abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Pro­mo­tion) im Bereich der nume­ri­schen Mecha­nik oder der nume­ri­schen Struk­tur­ana­lyse. Mehr­jäh­rige Erfah­rung als For­sche­rin/For­scher nach der Pro­mo­tion sind wün­schens­wert.

Sehr gute Deutsch­kennt­nisse (B2-Level) sowie die Absicht, den C1-Level inner­halb eines Jah­res zu errei­chen, sind unver­zicht­bar.

Un­ser An­ge­bot:

Der Arbeits­platz ist für eine Beset­zung mit Teil­zeit­kräf­ten geeig­net, sofern die­ser dadurch ins­ge­samt in vol­lem Umfang abge­deckt wer­den kann.
Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.
Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis zum 14.09.2018 unter Angabe der „Kenn­zif­fer 90“ in elek­tro­ni­scher Form an

E-Mail: sekretariat@isd.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Sta­tik und Dyna­mik
Appel­straße 9A
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Prof. Dr.-Ing. habil. R. Rol­fes (Tel. +49 511 762-3867;
E-Mail: r.rolfes@isd.uni-hannover.de) zur Ver­fü­gung.

Infor­ma­tio­nen nach Arti­kel 13 DSGVO zur Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten fin­den Sie unter www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.