Blätter-Navigation

An­ge­bot 108 von 297 vom 05.07.2018, 16:26

logo

C.G.C. Uni­ver­sitäts­k­li­ni­kum Dres­den - Kli­nik und Poli­kli­nik für Kin­der- und Jugend­psych­ia­trie und -psy­cho­the­ra­pie

Das Uni­ver­sitäts­k­li­ni­kum Carl Gus­tav Ca­rus an der Tech­ni­schen Uni­ver­sität Dres­den zählt als Kran­ken­haus der Ma­xi­mal­ver­sor­gung zu den füh­ren­den Uni­ver­sitäts­k­li­ni­ken Deut­sch­lands. In 21 Kli­ni­ken, vier In­sti­tu­ten, fünf Zen­t­ren und vier in­ter­dis­zi­p­linä­ren Kom­pe­tenz­zen­t­ren sor­gen über 4500 Mit­ar­bei­ter für ei­ne mo­der­ne Pa­ti­en­ten­ver­sor­gung, ei­ne zu­kunfts­o­ri­en­tier­te For­schung und die Aus­bil­dung der Me­di­zi­ner.

Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter / Dok­to­rand (w/m)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ziel der aus­ge­schrie­be­nen Stelle ist es, einen fun­dier­ten Ein­blick in neu­ro­wis­sen­schaft­li­che und kli­ni­sche For­schung zu kin­der- und jugend­psych­ia­tri­schen Stö­rungs­bil­dern insb. im Bereich Such­ter­kran­kun­gen im Kin­des-und Jugend­al­ter zu ver­mit­teln. Sie wir­ken (bspw. durch eine Pro­mo­tion) am wei­te­ren Erkennt­nis­ge­winn im Fach­ge­biet mit: Zum einem durch die Ent­wick­lung und Eva­lua­tion neuer Behand­lungs­me­tho­den für Such­ter­kran­kun­gen im Jugend­al­ter. Wei­ter­hin wer­den Sie an der Schnitt­stelle zwi­schen kli­ni­scher Arbeit und Grund­la­gen­for­schung an den Unter­su­chun­gen zu neuen Bio­mar­kern für Abhän­gig­keits­vul­nera­bi­li­tät mit­wir­ken. Es sind feste Anteile in der pro­jekt­na­hen Kran­ken­ver­sor­gung und in der For­schung vor­ge­se­hen. An der Kli­nik für Kin­der- und Jugend­psych­ia­trie und -psy­cho­the­ra­pie des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums Carl Gus­tav Carus der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät arbei­ten ver­schie­dene Arbeits­grup­pen und For­schungs­ver­bünde zu The­men von eher grund­la­gen­wis­sen­schaft­li­cher Aus­rich­tung bis hin zu engem kli­ni­schen Bezug zusam­men und nut­zen dabei auch zahl­rei­che Koope­ra­tio­nen im In- und Aus­land (wei­tere Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter www.kjp-dresden.de).

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abge­schlos­se­nes Stu­dium der Psy­cho­lo­gie (Mas­ter bzw. Diplom)
  • Inter­esse an wis­sen­schaft­li­cher Arbeit (Pro­mo­tion) mit Bezug zu kin­der- und jugend­psych­ia­tri­schen The­men und an neu­ro­wis­sen­schaft­li­cher For­schung
  • sehr gute Kennt­nisse der sta­tis­ti­schen Daten­ana­lyse (z. B. mul­ti­va­riate Daten­ana­lyse, Meh­re­be­nen­ana­lyse)
  • Kennt­nisse in der Daten­auf­be­rei­tung, -kon­trolle, -ana­lyse und -Ver­wal­tung
  • sehr gute EDV-Kennt­nisse, ins­be­son­dere der Text­ver­ar­bei­tung, der Tabel­len­kal­ku­la­tion (EXCEL), der­Da­ten­ana­lyse (SPSS) und der gra­fi­schen Dar­stel­lung
  • sehr gute Eng­lisch-Kennt­nisse
  • über­durch­schnitt­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Orga­ni­sa­ti­ons­fä­hig­kei­ten
  • Neu­ro­wis­sen­schaft­li­che und mole­ku­lar­bio­lo­gi­sche Kennt­nisse von Vor­teil

Un­ser An­ge­bot:

  • Tätig­keit in einer füh­ren­den For­schungs­ein­rich­tung ver­bun­den mit einem hoch­spe­zia­li­sier­ten Arbeits­um­feld (EEG, TMS, MRT etc.)
  • Umset­zung eige­ner Ideen und Mit­ar­beit in einem inno­va­ti­ven inter­dis­zi­pli­nä­ren Team und im Rah­men von Koope­ra­tio­nen mit Arbeits­grup­pen im In- und Aus­land
  • Ver­gü­tung nach E 13-TVL 50 %
  • Nut­zung von betrieb­li­chen Prä­ven­ti­ons­an­ge­bo­ten, Kur­sen und Fit­ness in unse­rem Gesund­heits­zen­trum Carus Vital
  • Vor­sorge für die Zeit nach der akti­ven Berufs­tä­tig­keit in Form einer betrieb­li­chen Alters­vor­sorge
  • Betreu­ung Ihrer Kin­der durch Part­ner­schaf­ten mit Kin­der­ein­rich­tun­gen in der Nähe des Uni­ver­si­täts­kli­ni­kums
  • berufs­ori­en­tier­ten Fort- und Wei­ter­bil­dung mit indi­vi­du­el­ler Pla­nung Ihrer beruf­li­chen Kar­riere

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Schwer­be­hin­derte sind aus­drück­lich zur Bewer­bung auf­ge­for­dert.

Wir bit­ten Sie, sich vor­zugs­weise online zu bewer­ben, um so den Per­so­nal­aus­wahl­pro­zess schnel­ler und effek­ti­ver zu gestal­ten. Selbst­ver­ständ­lich bear­bei­ten wir auch Ihre schrift­li­chen Bewer­bun­gen (mit fran­kier­tem Rück­um­schlag), ohne dass Ihnen dadurch Nach­teile ent­ste­hen.

Wir freuen uns auf Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen, diese sen­den Sie uns bitte online bis zum 31.7.2018 unter der Kenn­zif­fer KJP0918233 zu. Vorab­in­for­ma­tio­nen erhal­ten Sie tele­fo­nisch von Frau Ober­ärz­tin Dr. Golub unter 0351-4857185 oder per E-Mail: KJPBewerbungen@ukdd.de