Blätter-Navigation

An­ge­bot 237 von 306 vom 28.06.2018, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen

Das Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen betreibt intensive experimentelle und theoretische Forschung auf dem Gebiet der Strömungsmaschinen sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene. Hierfür stehen modernste Versuchseinrichtungen wie auch leistungsfähige Rechnerkapazitäten zur Verfügung.

Neben der Bereitstellung der exzellenten experimentellen und numerischen Infrastruktur des Instituts, bieten wir Ihnen die Einbindung in ein dynamisches und hochmotiviertes Team aus Wissenschaftlern und Technikern mit großem Freiraum zur Gestaltung der eigenen Stelle an. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (Post-Doc)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Vertretung der Institutsleitung (gemeinsam mit einem weiteren Oberingenieur)
  • Übergeordnete wissenschaftliche Leitung der Experimente und der Prüfstände des Instituts
  • Leitung der Messtechnikgruppe
  • Eigenständige Bearbeitung und Koordination von Forschungsprojekten
  • Akquise von Projekten
  • Lehre im Bereich Messtechnik von Strömungsmaschinen

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Eine Pro­mo­tion wird vor­aus­ge­setzt.
  • Sehr guter Abschluss (Mas­ter oder ver­gleich­bar) in einem inge­nieur- oder natur­wis­sen­schaft­li­chen Stu­dium
  • Sehr gute Pro­mo­tion auf dem Gebiet der Strahl­an­triebe, der Tur­bo­ma­schi­nen oder ähn­li­cher Strö­mungs­ma­schi­nen,
  • Fun­dierte Kennt­nisse der Aero/ther­mo­dy­na­mik von Strahl­an­trie­ben und Tur­bo­ma­schi­nen
  • Sehr fun­dierte Kennt­nisse und lang­jäh­rige eigene Anwen­dung von Mess­tech­nik in Strö­mungs­ma­schi­nen (pneu­ma­ti­sche-, opti­sche-, Hitz­draht- und sons­tige Strö­mungs­mess­tech­nik, sowie Ver­fah­ren für die Schwin­gungs­mes­sung an Tur­bo­ma­schi­nen und deren Kom­po­nen­ten)
  • Fun­dierte Erfah­rung mit Groß­prüf­stän­den
  • Aus­ge­prägte Erfah­rung und Nei­gung zum expe­ri­men­tel­len For­schen sowie Freude an der Lehre
  • Nei­gung zu offe­ner und dyna­mi­scher Team­ar­beit
  • Ver­hand­lungs­si­chere Beherr­schung der deut­schen und der eng­li­schen Spra­che in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 3 Jahre.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Die Stelle ist bewertet mit EG 14 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Dr.-Ing. Peter Jeschke
Tel.: +49 (0) 241 80 95520

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://http://www.ist.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.08.2018 an
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Peter Jeschke
Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
Templergraben 55
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an jobs@ist.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.