Blätter-Navigation

An­ge­bot 206 von 297 vom 27.06.2018, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen

Das Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen betreibt intensive experimentelle und theoretische Forschung auf dem Gebiet der Strömungsmaschinen sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene. Hierfür stehen modernste Versuchseinrichtungen wie auch leistungsfähige Rechnerkapazitäten zur Verfügung. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens in Zusammenarbeit mit einem renommierten Gasturbinenhersteller wird am Institut ein Heißgasgitterprüfstand betrieben. Ziel dieses Vorhabens ist die Untersuchung und Weiterentwicklung filmgekühlter Gasturbinenschaufeln. Am Prüfstand werden bei realen Temperaturbedingungen mit unterschiedlichen Messtechniken Temperaturverteilungen im Schaufelmaterial und Zustandsänderungen des Kühlfluids bestimmt. In Verbindung mit numerischen Simulationen werden Verbesserungsmöglichkeiten der Kühltechnologie herausgearbeitet. In Zusammenarbeit mit dem Industriepartner werden so die in gekühlten Gasturbinen auftretenden Phänomene untersucht und analysiert.
In diesem Tätigkeitsfeld wird ein wissenschaftlicher Angestellter im Bereich Experiment gesucht. Die Arbeit umfasst die Weiterentwicklung des Heißgasgitterprüfstandes, sowie die Organisation, Durchführung und Interpretation von Messungen.
Es ist vorgesehen, dass die Forschungsergebnisse des Vorhabens in eine Promotion überführt werden.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sehr guter Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar) in einem ingenieurwissenschaftlichen Studium
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Strömungsmechanik, Thermodynamik und Wärmeübertragung
  • Erfahrungen im Bereich der Versuchsdurchführung

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 4 Jahre.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit TV-L, E13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Prof. Dr.-Ing. Peter Jeschke
Tel.: +49 (0) 241 80 95520

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.ist.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.07.2018 an
Univ.-Prof. Dr.-Ing. P. Jeschke
Institut für Strahlantriebe und Turbomaschinen
Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
Templergraben 55
52062 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an jobs@ist.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.