Blätter-Navigation

An­ge­bot 206 von 304 vom 27.06.2018, 15:13

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI - Insti­tut für Archi­tek­tur / FG Archi­tek­tur­theo­rie

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in (Post­Doc) - 50 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (zur Habi­li­ta­tion)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Mit­ar­beit in For­schung und Lehre (BA Sc., MA Sc. und M-Arch-T) des Fach­ge­biets, Antrag­stel­lung von For­schungs­pro­jek­ten, Orga­ni­sa­tion von Kon­fe­ren­zen, Work­shops und Sum­mer­schools, Her­aus­gabe von Publi­ka­tio­nen, Betreu­ung von Dok­to­rand/innen.
Das wis­sen­schaft­li­che Inter­esse des Fach­ge­biets liegt auf dem Gebiet der kri­ti­schen Erkennt­nis­theo­rie und Phi­lo­so­phie der Archi­tek­tur. Im Zen­trum steht die Theo­rie als Modell­be­reich und Matrix des Den­kens der Archi­tek­tur zwi­schen kon­zep­tu­ell-gestal­te­ri­scher, mate­ri­ell-kon­struk­ti­ver und kul­tu­rell-sozia­ler Pra­xis. Die For­schung gilt der Sys­te­ma­ti­sie­rung und Spe­zi­fi­zie­rung der Metho­den der Archi­tek­tur­theo­rie, Wis­sen­schafts­theo­rie, Medi­en­theo­rie (Dia­gram­ma­tik und media agency) und Theo­rie der Geschichte zwi­schen Phi­lo­so­phie, Erkennt­nis­theo­rie, digi­tal huma­nities, Ethik, Semio­tik und Anthro­po­lo­gie. Das Fach­ge­biet unter­hält enge For­schungs­ko­ope­ra­tio­nen mit Uni­ver­si­tä­ten in Ita­lien, Japan, Israel und USA.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) und Pro­mo­tion in der Fach­rich­tung Archi­tek­tur oder Phi­lo­so­phie mit ein­schlä­gi­gen Erfah­run­gen auf bei­den Gebie­ten. Erfah­rung mit For­schungs­an­trä­gen und der Ein­wer­bung von Dritt­mit­teln sowie Stu­dien- oder For­schungs­auf­ent­halte im Aus­land. Sehr gute Deutsch- und Eng­lisch­kennt­nisse (münd­lich wie schrift­lich), Fremd­spra­chen­kennt­nisse und Team­fä­hig­keit wer­den vor­aus­ge­setzt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät VI, Institut für Architektur, FG Architekturtheorie, Prof. Dr. Gleiter, Sekr. A 65, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin oder per E-Mail an info@architekturtheorie.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt Ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.