Blätter-Navigation

An­ge­bot 147 von 246 vom 07.05.2018, 14:29

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Juris­ti­sche Fakul­tät

An der Juris­ti­schen Fakul­tät der Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (EntgGr. 13 TV-L "FwN", 50 %) zum 01.08.2018 zu beset­zen. Die Stelle ist auf drei Jahre befris­tet.

Die Stelle soll ein Bei­trag zur For­schung und Lehre im Bereich des Asyl­rechts in Zusam­men­ar­beit mit der Refu­gee Law Cli­nic in Han­no­ver leis­ten.
Die Refu­gee Law Cli­nic Han­no­ver e. V. (RLCH) ist eine stu­den­ti­sche Orga­ni­sa­tion, wel­che kos­ten­lose Rechts­be­ra­tung für geflüch­tete Men­schen anbie­tet. Dafür bil­det die RLCH Jura­stu­die­rende zu Bera­te­rin­nen und Bera­tern aus und ver­wal­tet die Man­dats­zu­wei­sung. Zudem bie­tet die RLCH Vor­träge im Asyl­recht für Externe an.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter an der Juris­ti­schen Fakul­tät

(EntgGr. 13 TV-L "FwN", 50 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit bei der inhalt­li­chen Vor- und Nach­be­rei­tung der Aus- und Fort­bil­dung der Bera­ter­teams im Asyl- und Aus­län­der­recht
  • Unter­stüt­zung der Bera­ter­teams in inhalt­li­chen Fra­gen
  • Anfer­ti­gung von Mate­ria­lien wie Skripte, Vor­la­gen und Bera­tungs­hin­weise
  • Durch­füh­rung einer fach­li­chen Bera­tungs­sprech­stunde
  • Durch­füh­rung von vor­le­sungs­be­glei­ten­den Arbeits­ge­mein­schaf­ten im Öffent­li­chen Recht

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Ers­tes Juris­ti­sches Staats­ex­amen
  • Fähig­keit zum selbst­stän­di­gen Arbei­ten
  • Ein siche­res Auf­tre­ten und Kon­takt­freu­dig­keit sowie die Fähig­keit, im Team zu arbei­ten, wer­den erwar­tet
  • Wün­schens­wert sind Kennt­nisse im Asyl- und Aus­län­der­recht

Un­ser An­ge­bot:

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen bis 08.06.2018 in elek­tro­ni­scher Form als PDF-Doku­ment an

E-Mail: bewerbungsverfahren@jura.uni-hannover.de

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Juris­ti­sche Fakul­tät - Deka­nat
Königs­wort­her Platz 1
30167 Han­no­ver

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Mraz, Tel.: +49 (0) 511 762-8240,
E-Mail: alexander.mraz@jura.uni-hannover.de, gerne zur Ver­fü­gung.