Blätter-Navigation

An­ge­bot 53 von 250 vom 14.02.2018, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Kraftfahrzeuge

Als größtes deutsches Hochschulinstitut für Kraftfahrzeuge beforscht das ika das Gesamtfahrzeug einschließlich seiner Systeme und deren Wechselwirkungen. Gemeinsam mit einem großen deutschen Nutzfahrzeughersteller entwickeln wir in einem nationalen Forschungsprojekt das Antriebssystem für ein vollständig elektrifiziertes schweres Verteilerfahrzeug, das in Hardware aufgebaut und getestet wird. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Entwicklung neuer Methoden zur Architekturauswahl und Komponenten-auslegung für hocheffiziente neue Konzepte elektrischer Antriebs- systeme
  • Realisierung der neuen Erkenntnisse am Beispiel prototypisch aufgebauter Fahrzeuge
  • Verifizierung der Verbesserungen anhand von Prüfstands- und Fahrversuchen
  • Vermittlung des Wissens im Rahmen von Lehrtätigkeit an die nächste Ingenieurgeneration

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) im Bereich Fahrzeugtechnik
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office, Matlab/Simulink und CATIA
  • Fähigkeit zum selbstständigen und systematischen Arbeiten

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet auf zunächst 1 Jahr. Eine Weiterbeschäftigung um zwei weitere Jahre wird angestrebt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG TV-L 13.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Frau Laura Wollbrecht
Tel.: +49 (0) 241 80 25608
Fax: +49 (0) 241 80 22147
E-Mail: laura.wollbrecht@ika.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://http://www.ika.rwth-aachen.de/de/

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.02.2018 an
Institut für Kraftfahrzeuge
Frau Laura Wollbrecht
Steinbachstraße 7
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an laura.wollbrecht@ika.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.