Blätter-Navigation

An­ge­bot 74 von 250 vom 11.02.2018, 13:40

logo

Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Insti­tut für Kar­to­gra­phie und Geo­in­for­ma­tik

For­schung im Bereich Raum­be­zo­gene Daten­ver­ar­bei­tung

wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter/in (13TV-L)

Maschi­nel­les Ler­nen

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Immer mehr Daten über Pro­zesse und Umwelt wer­den digi­tal erfasst und ver­ar­bei­tet. Diese bedür­fen auto­ma­ti­sier­ter Ver­ar­bei­tungs­me­tho­den – ins­be­son­dere im Bereich des Maschi­nel­len Ler­nens. Im BMBF-Pro­jekt ICAML „Inter­di­sci­pli­nary Cen­ter for App­lied Machine Learning“ wer­den Mate­ria­lien und Kon­zepte ent­wi­ckelt, um sowohl die theo­re­ti­schen Grund­la­gen als auch die Umset­zung mit zum Pro­duk­tiv­ein­satz geeig­ne­ten Sys­te­men und Tools zu ver­mit­teln. Kon­kre­ter For­schungs­ge­gen­stand sind dabei Big Geo­spa­tial Data im Bereich Vol­un­te­e­red Geo­gra­phic Infor­ma­tion (VGI) und 3D-Punkt­wol­ken.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zung ist ein mit über­durch­schnitt­li­chem Erfolg abge­schlos­se­nes Uni­ver­si­täts­stu­dium in den Fächern Infor­ma­tik, Geo­in­for­ma­tik oder Geo­dä­sie. Erwar­tet wer­den sehr gute EDV- und Pro­gram­mier­kennt­nisse sowie Freude am wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten.

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten eine attrak­tive Stelle in einem inter­dis­zi­pli­när aus­ge­rich­te­ten Team und in einem hoch­ak­tu­el­len For­schungs­ge­biet. Das Pro­jekt wird in enger Zusam­men­ar­beit mit dem DLR in Ober­pfaf­fen­ho­fen durch­ge­führt. Im Pro­jekt wird die Gele­gen­heit zur Pro­mo­tion gege­ben und aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver möchte Frauen im Rah­men der gesetz­li­chen Vor­schrif­ten beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Für Aus­künfte steht Ihnen Prof. Monika Ses­ter gerne zur Ver­fü­gung (Tel.: 0511 762 3588, monika.sester@ikg.uni-hannover.de).

Bitte rei­chen Sie Ihre Bewer­bungs­un­ter­la­gen bis zum 15.3.2018 ein. Beschrei­ben Sie dabei ins­be­son­dere Ihre Moti­va­tion und Ihre Ideen zu der The­ma­tik der Arbeit.

Prof. Dr.-Ing. habil. Monika Ses­ter
Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver, Insti­tut für Kar­to­gra­phie und Geo­in­for­ma­tik, Appel­straße 9a, 30167 Han­no­ver, http://www.ikg.uni-hannover.de