Blätter-Navigation

An­ge­bot 85 von 250 vom 09.02.2018, 10:47

logo

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver - Insti­tut für Umform­tech­nik und Umform­ma­schi­nen

Am Insti­tut für Umform­tech­nik und Umform­ma­schi­nen ist eine Stelle als Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin/Wis­sen­schaft­li­cher Mit­ar­bei­ter (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befris­tet. Eine Wei­ter­be­schäf­ti­gung wird ange­strebt.

Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­beit am Insti­tut für Umform­tech­nik und Umform­ma­schi­nen

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihre Haupt­auf­gabe besteht in der selbst­stän­di­gen und eigen­ver­ant­wort­li­chen Bear­bei­tung von For­schungs­pro­jek­ten in Koope­ra­tion mit der Indus­trie sowie aktu­el­ler Grund­la­gen­for­schungs­pro­jekte in dem Fach­ge­biet der Blech­um­for­mung. Zu den For­schungs­schwer­punk­ten zäh­len Werk­zeug- und Ver­fah­rens­ent­wick­lung, Pro­zess­re­ge­lung, Leicht­bau, Zieh­teil- und Werk­zeug­ver­mes­sung und das mecha­ni­sche Fügen. Die viel­sei­tige Auf­gabe umfasst Kon­zept­ent­wick­lung, expe­ri­men­telle Ver­suchs­durch­füh­rung und -aus­wer­tung sowie Prä­sen­ta­tion der Ergeb­nisse bei öffent­li­chen und indus­tri­el­len Auf­trag­ge­bern.
Ins­be­son­dere arbei­ten wir mit den bedeu­tends­ten OEM und Zulie­fe­rern der Auto­mo­bil­in­dus­trie auf Kon­zern­for­schungs­ebene sehr erfolg­reich zusam­men.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Abge­schlos­se­nes inge­nieurs­wis­sen­schaft­li­ches (Fach-)Hoch­schul­stu­dium (Dipl.-Ing., M. Sc., Dipl.-Wirtsch.-Ing.) der Fach­rich­tun­gen Maschi­nen­bau, Mecha­tro­nik, Elek­tro­tech­nik, Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten, Bau­in­ge­nieur­we­sen
  • Freude an der Erar­bei­tung und Lösung neu­ar­ti­ger Pro­blem­stel­lun­gen
  • Krea­ti­vi­tät und Selbst­stän­dig­keit
  • Inter­esse am expe­ri­men­tel­len For­schen
  • Team­fä­hig­keit, Leis­tungs­be­reit­schaft und Begeis­te­rungs­fä­hig­keit
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift wer­den erwar­tet

Auf Wunsch kann eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ermög­licht wer­den.

Un­ser An­ge­bot:

  • Krea­tive, selbst­stän­dige und eigen­ver­ant­wort­li­che Bear­bei­tung von For­schungs­pro­jek­ten
  • Mit­ar­beit in einem jun­gen, kol­le­gia­len Team
  • Direkte Zusam­men­ar­beit mit Indus­trie­part­nern im Rah­men bila­te­ra­ler For­schungs­auf­träge
  • Mög­lich­keit des Erfah­rungs­aus­tau­sches mit Wis­sen­schaft­le­rin­nen und Wis­sen­schaft­lern auf inter­na­tio­na­ler Ebene
  • Mög­lich­keit zur Pro­mo­tion
  • Voll­zeit­be­schäf­ti­gung

Die Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver will die beruf­li­che Gleich­be­rech­ti­gung von Frauen und Män­nern beson­ders för­dern und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Frauen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben.

Schwer­be­hin­derte Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber wer­den bei glei­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Bitte rich­ten Sie Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen mit dem Betreff "Blech­um­for­mung" bis zum 15.03.2018 an:

Gott­fried Wil­helm Leib­niz Uni­ver­si­tät Han­no­ver
Insti­tut für Umform­tech­nik und Umform­ma­schi­nen
An der Uni­ver­si­tät 2
30823 Garb­sen

Für Aus­künfte steht Ihnen Herr Dr. Sven Hüb­ner unter Tel.: 0511 762-4105,
Fax: 0511 762-3007, E-Mail: huebner@ifum.uni-hannover.de, gerne zur Ver­fü­gung.