Blätter-Navigation

An­ge­bot 23 von 191 vom 12.01.2018, 11:27

logo

KVB Insti­tut für Kon­struk­tion und Ver­bund­bau­wei­sen gemein­nüt­zige GmbH

Die KVB Insti­tut für Kon­struk­tion und Ver­bund­bau­wei­sen gGmbH ist in ers­ter Linie eine aner­kannte For­schungs­ein­rich­tung mit zahl­rei­chen For­schungs­ak­ti­vi­tä­ten in den Berei­chen Kunst­stoff­leicht­bau, Faser­ver­bunde und Ver­bund­werk­stoffe. Des Wei­te­ren sind wir ein Indus­trie- und Pro­duk­ti­ons­dienst­leis­ter zur Ent­wick­lung, Pro­to­ty­pen­fer­ti­gung und Seri­en­pro­duk­tion von Car­bon- und ande­ren FVK-Kom­po­nen­ten, wel­che Anwen­dung im Flug­zeug- und Auto­mo­bil­bau sowie in den Bran­chen Maschi­nen­bau und Prä­zi­si­ons­tech­nik fin­den.

Wis­sen­schaft­li­cher Pro­jekt­lei­ter/in im Bereich For­schung & Ent­wick­lung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie möch­ten Ihr Kön­nen in einem neuen Umfeld ein­brin­gen oder sind auf der Suche nach einer neuen Her­aus­for­de­rung? Für unse­ren Stand­ort in Döbeln (direkt an der A14 - Aus­fahrt Döbeln Ost) suchen wir eine/n

Wis­sen­schaft­li­cher Pro­jekt­lei­ter/in im Bereich For­schung & Ent­wick­lung

Ihre Auf­ga­ben:
  • Pla­nung, Koor­di­na­tion, Bear­bei­tung und Doku­men­ta­tion von F&E-Pro­jek­ten im Bereich Faser­ver­bund­tech­no­lo­gie
  • Bean­tra­gung öffent­li­cher For­schungs­vor­ha­ben auf natio­na­ler und euro­päi­scher Ebene
  • Ent­wick­lung, Kon­struk­tion und Rea­li­sie­rung von Bau­wei­sen und Mate­ri­al­kon­zep­ten auf der Basis von Faser­ver­bund­kunst­stof­fen
  • Durch­füh­rung von expe­ri­men­tel­len Ver­suchs­rei­hen im Rah­men der Pro­zess­über­wa­chung oder der Bau­teil- und Struk­tur­prü­fung
  • Zusam­men­ar­beit mit For­schungs­grup­pen und Abtei­lun­gen koope­rie­ren­der Unter­neh­men
  • Öffent­lich­keits­ar­beit zum Trans­fer von Ergeb­nis­sen (Vor­träge, Publi­ka­tio­nen, Mes­se­teil­nah­men)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Ihr Pro­fil:
  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium idea­ler­weise mit Schwer­punkt Leicht­bau, Maschi­nen­bau, Werk­stoff­wis­sen­schaf­ten, Luft- und Raum­fahrt­tech­nik oder art­ver­wandte
  • Berufs­er­fah­rung im Bereich For­schung & Ent­wick­lung ist von Vor­teil aber keine Bedin­gung
  • Kennt­nisse im Bereich faser­ver­stärkte Kunst­stoffe (GFK, CFK) wer­den vor­aus­ge­setzt
  • Erfah­run­gen mit 2D/3D-Kon­struk­ti­ons­soft­ware (ProE Wild­fire 4, CATIA V5, Auto­CAD) sind erfor­der­lich
  • Kennt­nisse in der Berech­nung oder der Prü­fung von Faser­ver­bund­struk­tu­ren sind von Vor­teil
  • Ana­ly­ti­sche und struk­tu­rierte Denk­weise
  • Fle­xi­bi­li­tät, Team­fä­hig­keit und selbst­stän­dige Arbeits­weise
  • Sehr gute MS Office Kennt­nisse
  • Gute Eng­lisch-Kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

Wir bie­ten eine abwechs­lungs­rei­che Tätig­keit als wis­sen­schaft­li­cher Pro­jekt­lei­ter in einem moder­nen For­schungs­in­sti­tut, mit der Mög­lich­keit seine Ideen ein­zu­brin­gen.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

per Mail