Blätter-Navigation

An­ge­bot 89 von 191 vom 04.01.2018, 13:28

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät V - Insti­tut für Luft- und Raum­fahrt / FG Raum­fahrt­tech­nik

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Mit­ar­beit im For­schungs­pro­jekt iBOSS
  • Ent­wick­lung und Wei­ter­ent­wick­lung von dezen­tra­ler Kon­troll­soft­ware und Algo­rith­men für modu­lare Satel­li­ten­sys­teme
  • Soft­ware und Trei­ber­ent­wick­lung unter Linux
  • Ent­wick­lung von embed­ded Soft­ware
  • Inte­gra­tion eines On-Board-Com­pu­ters in das Gesamt­sys­tem
  • Kom­mu­ni­ka­tion und Koor­di­nie­rung von Unter­auf­trag­neh­mern und Part­nern
  • Pro­jekt­do­ku­men­ta­tion

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) der Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, Infor­ma­tik, Elek­tro­tech­nik oder ver­gleich­ba­res
  • Erfah­rung mit Linux und embed­ded Soft­ware sowie mit C/C++ wer­den vor­aus­ge­setzt
  • Erfah­run­gen mit ROS, DDS und in der Soft­ware Doku­men­ta­tion (Doxy­gen) sind erwünscht
  • Erfah­run­gen mit dem CAN sowie Ether­net Bus sind von Vor­teil
  • Kennt­nisse im Bereich Satel­li­ten­tech­nik, Robo­tik und S/W Pro­dukt­si­che­rung sind von Vor­teil
  • nach­ge­wie­sene Eig­nung zur Kon­zept­ent­wick­lung, Selbst­stän­dig­keit, Eigen­in­itia­tive und Team­ar­beit
  • gute Eng­lisch- und sehr gute Deutsch­kennt­nisse (münd­lich und schrift­lich)

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät V, Institut für Luft- und Raumfahrt, FG Raumfahrttechnik, Prof. Dr. Brieß, Sekr. F 6, Marchstraße 12, 10587 Berlin.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.