Blätter-Navigation

An­ge­bot 86 von 265 vom 04.12.2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Institut für Straßenwesen

Das Institut für Straßenwesen Aachen unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. habil. Markus Oeser ist als Forschungseinrichtung seit Jahrzehnten für seine Arbeiten sowohl in der Grundlagenforschung als auch in der anwendungsorientierten Forschung ausgewiesen und anerkannt. Dem Institut angehörig ist eine Materialprüfstelle für Straßenbau sowie seit 2008 eine unabhängige und von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) zertifizierte Kalibrierstelle.
Einen Arbeitsschwerpunkt des Institutes stellt die Entwicklung optischer Mess- und Analyseverfahren sowie die Analyse dieser Daten dar. Für die Bearbeitung eines Forschungsprojektes aus dem Bereich der Verkehrsanalyse und -modellierung wird daher ein(e) wissenschaftliche(r) Mitarbeiter(in) gesucht.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Sie füh­ren selb­stän­dig aktu­elle For­schungs­vor­ha­ben aus dem Bereich der Ver­kehrs­ana­lyse und -model­lie­rung durch.
Diese umfas­sen:
  • Ana­lyse von Mikro­ver­kehrs­da­ten
  • Ent­wick­lung und Anpas­sung von ver­kehr­li­chen und ver­hal­tens­ba­sier­ten Model­len (Geschwin­dig­keit, Abstand, Spur­ver­hal­ten, Unfälle, ...)
  • Sicher­heits­be­wer­tun­gen im Stra­ßen­netz
  • Anwen­dung und Wei­ter­ent­wick­lung des insti­tuts­ei­ge­nen Fahr­si­mu­la­tors, ins­be­son­dere der vir­tu­el­len Rea­li­tät

  • Sie arbei­ten inter­dis­zi­pli­när mit ande­ren Fakul­tä­ten der RWTH und mit Ihren Pro­jekt­part­nern aus For­schung und Indus­trie zusam­men.
  • Sie akqui­rie­ren neue For­schungs­vor­ha­ben.
  • Sie ver­öf­fent­li­chen Ihre For­schungs­er­geb­nisse auf inter­na­tio­na­len Kon­fe­ren­zen und in wis­sen­schaft­li­chen Fach­zeit­schrif­ten.
  • Sie arbei­ten in der Lehre mit und begeis­tern Stu­die­rende für Ihr Fach­ge­biet.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar) als Bauingenieur, Wirtschaftingenieur oder einem eng verwandten Fachgebiet
  • Sie haben Interesse an aktuellen Aufgabenstellungen aus dem Bereich Verkehrsablauf und Modellierung
  • Kenntnisse in MatLab sind von Vorteil
  • Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache sicher
  • hohe Motivation, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zur eigenständigen, verantwortungsbewussten und erfolgreichen Projektdurchführung werden erwartet

Un­ser An­ge­bot:

Die Einstellung erfolgt im Beschäftigtenverhältnis.

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und befristet zunächst auf 2 Jahre. Eine Weiterbeschäftigung auf insgesamt fünf Jahre ist vorgesehen.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Eine Promotionsmöglichkeit besteht. Die Stelle ist bewertet mit EG 13 TV-L.

Die RWTH ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert.

Wir wollen an der RWTH Aachen University besonders die Karrieren von Frauen fördern und freuen uns daher über Bewerberinnen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern sie in der Organisationseinheit unterrepräsentiert sind und sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorabinformationen steht Ihnen
Herr Dr. Dirk Kemper
Tel.: +49 (0) 241 / 80-25225
E-Mail: kemper@isac.rwth-aachen.de

zur Verfügung.
Nutzen Sie auch unsere Webseiten zur Information:
http://www.isac.rwth-aachen.de

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 31.12.2017 an
Institut für Straßenwesen
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail an kemper@isac.rwth-aachen.de senden. Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unbefugte Zugriff Dritter bei einer Kommunikation per unverschlüsselter E-Mail nicht ausgeschlossen werden können.