Blätter-Navigation

An­ge­bot 101 von 265 vom 30.11.2017, 16:34

logo

Fraun­ho­fer Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Pho­to­ni­sche Mikro­sys­teme ist eines von 67 Insti­tu­ten der Fraun­ho­fer-Gesell­schaft, einer der füh­ren­den Orga­ni­sa­tio­nen für ange­wandte For­schung in Europa.

Stu­den­ti­sche Hilfs­kraft im Bereich Arbeits­schutz (IPMS-2017-146)

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das tech­ni­sche Gebäu­de­ma­nage­ment ist für Funk­ti­ons­fä­hig­keit, Sicher­heit und Opti­mie­rung aller Gebäude und Anla­gen des IPMS ver­ant­wort­lich. Zu den Auf­ga­ben­be­rei­chen zäh­len die Betriebs­füh­rung, Umbau und Sanie­rung, Ver­sor­gung, Arbeits­schutz sowie das Umwelt­ma­nage­ment. Arbeits­un­fälle, Berufs­krank­hei­ten und arbeits­be­dingte Gesund­heits­ge­fah­ren zu erken­nen, dar­zu­stel­len und spe­zi­fi­sche Unter­wei­sun­gen durch­zu­füh­ren, gehö­ren zu den zen­tra­len Zustän­dig­kei­ten. Die Sicher­heit und den Gesund­heits­schutz der Beschäf­tig­ten bei der Arbeit zu ver­bes­sern ist hier­bei obers­tes Ziel.

Ihre Auf­ga­ben:
  • Bear­bei­tung von Betriebs­ab­wei­sun­gen für Gefahr­stoffe
  • Pflege der Gefahr­stoff-Daten­bank
  • Unter­stüt­zung des Bereichs Arbeits­schutz

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Sie absol­vie­ren ein Stu­dium der Inge­nieur- oder Natur­wis­sen­schaf­ten und brin­gen fol­gende Vor­aus­set­zun­gen mit:
  • idea­ler­weise Kennt­nisse im Che­mie­be­reich (Gefahr­stoffe)
  • Kennt­nisse im Bereich der Arbeits­si­cher­heit bei Gefahr­stof­fen sind hilf­reich
  • Hohes Maß an Loya­li­tät, Eigen­in­itia­tive, Krea­ti­vi­tät und Ein­satz­be­reit­schaft
  • Siche­rer Umgang mit den gän­gi­gen MS Office-Anwen­dun­gen

Un­ser An­ge­bot:

Sie erhal­ten Ein­blick in eine moderne For­schungs­in­fra­struk­tur und arbei­ten mit einem moti­vier­ten Team in einer auf­ge­schlos­se­nen Arbeits­at­mo­sphäre.

Fraun­ho­fer ist die größte Orga­ni­sa­tion für anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in Europa. Unsere For­schungs­fel­der rich­ten sich nach den Bedürf­nis­sen der Men­schen: Gesund­heit, Sicher­heit, Kom­mu­ni­ka­tion, Mobi­li­tät, Ener­gie und Umwelt. Wir sind krea­tiv, wir gestal­ten Tech­nik, wir ent­wer­fen Pro­dukte, wir ver­bes­sern Ver­fah­ren, wir eröff­nen neue Wege.
Die Ver­gü­tung rich­tet sich nach der Gesamt­be­triebs­ver­ein­ba­rung zur Beschäf­ti­gung der Hilfs­kräfte

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann bewer­ben Sie sich bei uns!
Wir freuen uns dar­auf Sie ken­nen­zu­ler­nen!