Blätter-Navigation

An­ge­bot 134 von 203 vom 03.10.2017, 11:20

logo

PT. E-T-A Indo­ne­sia

E-T-A is mar­ket lea­der in the design and pro­duc­tion of cir­cuit brea­kers for equip­ment pro­tec­tion.  In part­nership with our cust­o­m­ers it is our objec­tive to pro­vide solu­ti­ons for even the most deman­ding chal­len­ges for elec­tri­cal over­cur­rent pro­tec­tion.
E-T-A designs custom solu­ti­ons for spe­ci­fic app­li­ca­ti­ons, sup­por­ted by our inter­na­tio­nal net­work of sub­si­diary com­pa­nies and repre­sen­ta­ti­ves enab­ling us to be in close pro­xi­mity to the cust­o­mer at all times.  When working with our cust­o­m­ers world­wide we seek the best solu­ti­ons for their elec­tri­cal pro­tec­tion and con­trol requi­re­ments.

Aus­lands­prak­ti­kum in Indo­ne­sien

Unter­stüt­zung von Pro­duk­ti­ons­pro­jek­ten

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

E-T-A Elek­tro­tech­ni­sche Appa­rate GmbH in ein kon­zern­un­ab­hän­gi­ges Unter­neh­men mit ca. 1.200 Mit­ar­bei­tern welt­weit und Haupt­sitz in Alt­dorf bei Nürn­berg. In markt­füh­ren­der Stel­lung wer­den welt­weit elek­tro­me­cha­ni­sche, elek­tro­ni­sche und mecha­tro­ni­sche Sicher­heits­kom­po­nen­ten als Zulie­fe­rer für eine Viel­zahl von Bran­chen pro­du­ziert. Der Pro­duk­ti­ons­stand­ort in Sura­baya ver­gibt alle 6 Monate eine halb­jäh­rige Prak­ti­kan­ten­stelle für den Fach­be­reich Inge­nieurs­we­sen oder Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen. Die Prak­ti­kums­zeit­räume lie­gen jeweils par­al­lel zu den Semes­tern (übli­cher­weise: Sep­tem­ber-März und März-Sep­tem­ber). Das ver­gü­tete Prak­ti­kum ermög­licht eine inter­kul­tu­relle Wei­ter­bil­dung, wäh­rend man Arbeits­er­fah­run­gen in ver­schie­de­nen Berei­chen der Pro­duk­tion und im Man­ge­ment sam­melt.

Auf­ga­ben­pro­fil:
  • Assis­tenz­tä­tig­kei­ten der Werks­lei­tung (z.B. Vor- und Nach­be­rei­tung von Bespre­chun­gen, Erstel­lung von Prä­sen­ta­tio­nen)
  • Ana­lyse unse­rer Pro­duk­ti­ons­pro­zesse hin­sicht­lich ein­zel­ner Waren­seg­mente und Suche nach Ver­bes­se­rungs­po­ten­tia­len
  • Unter­stüt­zung bei tech­ni­schen Pro­jek­ten im Bereich Pro­zess­op­ti­mie­rung, Lean­Ma­nage­ment und Pro­duk­ti­ons­au­to­ma­ti­sie­rung

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Sie sind Stu­dent/in im Bereich Wirt­schafts­in­ge­nieur­we­sen oder Inge­nieur­we­sen gegen Ende Ihres Bache­lor­stu­di­ums oder im Mas­ter­stu­dium
  • Sie ver­fü­gen über flie­ßende Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift (Basis­kennt­nisse in der Lan­des­spra­che sind wün­schens­wert, aber nicht erfor­der­lich)
  • Sie zeich­nen sich durch ana­ly­ti­sche und struk­tu­rierte Arbeits­weise und Eige­n­en­ga­ge­ment aus
  • Sie brin­gen ein gro­ßes Inter­esse an ande­ren Kul­tu­ren mit