Blätter-Navigation

An­ge­bot 125 von 203 vom 05.10.2017, 11:58

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung - Abtei­lung IV Gebäude- und Diens­te­ma­nage­ment / Team IV H Haus­halt und Con­trol­ling

Ober­bau­rä­tin/Ober­bau­rat - BesGr. A 14 BBesG bzw Beschäf­tigte/r mit abge­schlos­se­ner wis­sen­schaft­li­cher Hoch­schul­bil­dung - Ent­gelt­gruppe 14 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len -
Prü­fer/in im bau­tech­ni­schen Dienst

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Eigen­ver­ant­wort­li­che Prü­fung von Pla­nungs­un­ter­la­gen - Bedarfs­pro­gramme, Vor­pla­nungs­un­ter­la­gen, Bau­pla­nungs­un­ter­la­gen und Ergän­zungs­un­ter­la­gen - der Bau­maß­nah­men der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin mit dem Schwer­punkt Fach­tech­nik, unter Berück­sich­ti­gung der All­ge­mei­nen Anwei­sung für die Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Bau­auf­ga­ben Ber­lins (Anwei­sung Bau - ABau); eigen­ver­ant­wort­li­che Durch­füh­rung von Abschluss­ar­bei­ten für alle rea­li­sier­ten Bau­maß­nah­men der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin gem. Teil VI der ABau; Mit­tei­lung von Ver­fah­rens­schrit­ten an den Rech­nungs­hof von Ber­lin

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfül­lung der beam­ten- und lauf­bahn­recht­li­chen Vor­aus­set­zun­gen für das 2. Ein­stiegs­amt der Lauf­bahn­gruppe 2 in der Lauf­bahn­fach­rich­tung tech­ni­sche Dienste, Lauf­bahn­zweig bau­tech­ni­scher Dienst. Eine Beschäf­ti­gung im Beam­ten­ver­hält­nis kann nur erfol­gen, wenn der/die Bewer­ber/in bereits in einem Beam­ten­ver­hält­nis steht.
Für Tarif­be­schäf­tigte ist ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) im Bereich der Tech­ni­schen Aus­rüs­tung oder Archi­tek­tur Ein­stel­lungs­vor­aus­set­zung.
Dar­über hin­aus:
  • mehr­jäh­rige Berufs­er­fah­rung bei der Erstel­lung von Pla­nungs­un­ter­la­gen
  • Tätig­keit in einem Inge­nieur- bzw. Archi­tek­tur­büro ist von Vor­teil
  • umfang­rei­che Kennt­nisse des Bau- und Ver­trags­rechts
  • sehr wich­tig sind u.a. fun­dierte Kennt­nisse der HOAI, VOB, VOL, VOF sowie der ein­schlä­gi­gen DIN-Vor­schrif­ten
  • ver­tiefte Kennt­nisse des Haus­halts­rechts bzw. LHO und AV-LHO wer­den erwar­tet
  • selb­stän­dige und ziel­ori­en­tierte Arbeits­weise, ana­ly­ti­sches und wirt­schaft­li­ches Den­ken, Ent­schei­dungs- und Durch­set­zungs­fä­hig­keit, hohes Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein mit der Fähig­keit zur eigen­stän­di­gen Pro­blem­lö­sung, Ver­hand­lungs­ge­schick, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Kon­flikt­fä­hig­keit
  • Kennt­nisse der Hoch­schul­struk­tur sind von Vor­teil
  • Kennt­nisse in den Soft­ware­an­wen­dun­gen MS Office, Excel etc.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für die Aus­wah­l­ent­schei­dung ist eine aktu­elle dienst­li­che Beur­tei­lung (nicht älter als ein Jahr) erfor­der­lich. Um eine Ein­ver­ständ­nis­er­klä­rung zur Per­so­nal­ak­ten­an­sicht wird gebe­ten.

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der jewei­li­gen Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent -, Zen­trale Uni­ver­si­täts­ver­wal­tung, Abtei­lung IV Gebäude- und Diens­te­ma­nage­ment, Team Haus­halt und Con­trol­ling, Frau Matusch, Sekr. IV H, Straße des 17. Juni 135, 10623 Ber­lin oder per E-Mail an bewerbung@facilities.tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.