Blätter-Navigation

An­ge­bot 108 von 203 vom 09.10.2017, 12:32

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät IV - Insti­tut für Hoch­fre­quenz- und Halb­lei­ter-Sys­tem­tech­no­lo­gien / FG Tech­no­lo­gie für Dünn­schicht-Bau­ele­mente

Wiss. Mit­ar­bei­ter/in (zur Pro­mo­tion) - 60 % Arbeits­zeit - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len

unter dem Vor­be­halt der Mit­tel­be­wil­li­gung

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Ent­wick­lung von trans­pa­rent leit­fä­hi­gen Metalloxi­dschich­ten mit­tels Sput­ter­ver­fah­ren für Perow­skit/Sili­zium-Tan­dem-Solar­zel­len
  • Ver­ständ­nis­ge­winn und Reduk­tion der Sput­ter­schä­den in sen­si­ti­ven hybri­den Mate­ria­lien
  • Opti­mie­rung und Ver­ständ­nis­ge­winn der opto­elek­tro­ni­schen Eigen­schaf­ten der Metalloxi­dschich­ten

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in Phy­sik, Elek­tro­tech­nik, Rege­ne­ra­tive Ener­gie­sys­tem­tech­nik, Mate­ri­al­wis­sen­schaf­ten oder Che­mie
  • solide Kennt­nisse der Pho­to­vol­taik, Fest­kör­per­phy­sik sowie der orga­ni­schen und anor­ga­ni­schen Halb­lei­ter­phy­sik
  • Kennt­nisse von vakuum-basier­ten Abschei­de­tech­no­lo­gien wie der Katho­den­zer­stäu­bung
  • Kennt­nisse im Bereich der Perow­skit-basier­ten Solar­zel­len
  • Team­fä­hig­keit sowie Fähig­keit zum pro­blem­ori­en­tier­ten wis­sen­schaft­li­chen Arbei­ten, Enga­ge­ment, Begeis­te­rung für expe­ri­men­tel­les Arbei­ten, ein hohes Maß an Eigen­stän­dig­keit
  • Bereit­schaft zur Prä­sen­ta­tion und Ver­öf­fent­li­chung von wis­sen­schaft­li­chen Ergeb­nis­sen auf Pro­jekt­tref­fen, natio­na­len und inter­na­tio­na­len Tagun­gen sowie in wis­sen­schaft­li­chen Zeit­schrif­ten
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre schrift­li­che Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen an die Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakultät IV, Institut für Hochfrequenz- und Halbleiter-Systemtechnologien, FG Technologie für Dünnschicht-Bauelemente, Prof. Dr. Szyszka, Sekr. HFT 5-2, Einsteinufer 25, 10587 Berlin oder per E-Mail an bernd.szyszka@tu-berlin.de.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht.
Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt.

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt.
Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.