Blätter-Navigation

An­ge­bot 183 von 218 vom 25.07.2017, 09:32

logo

Uni­ver­si­tät Bie­le­feld - Fakul­tät für Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten

Gesund­heits­öko­no­mie und Gesund­heits­ma­nage­ment - AG5

Für die Fakul­tät für Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten AG 5 suchen wir zum 1. Novem­ber 2017 in Voll­zeit zwei Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­te­rin­nen/ Wis­sen­schaft­li­che Mit­ar­bei­ter

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Gesund­heits­öko­no­mi­sche Eva­lua­tion von Inno­va­ti­ons­fonds­pro­jek­ten, dar­un­ter z. B. die Beglei­tung und Eva­lua­tion eines umfas­sen­den, struk­tu­rier­ten, wirk­sa­men und in der All­tags­pra­xis kos­ten­ef­fek­ti­ven Ver­sor­gungs­pro­gramms für mehr­facher­krankte Pati­en­ten mit Mul­ti­me­di­ka­tion.

  • Pro­jekt­ma­nage­ment auch mit exter­nen Pro­jekt­part­nern (15 %)
  • Durch­füh­rung von Lite­ra­tur­re­cher­chen im Bereich tele­me­di­zi­ni­scher Ver­sor­gungs­for­schung (5 %)
  • Vor­be­rei­tung der Erhe­bungs­in­stru­mente sowie Samm­lung von Pri­mär­da­ten im For­schungs­feld Tele­me­di­zin mit­tels quan­ti­ta­ti­ver Ver­fah­ren (30 %)
  • Auf­be­rei­tung und sta­tis­ti­sche Ana­lyse von gro­ßen Pri­mär-und Sekun­där­da­ten­sät­zen (30 %)
  • Auf­be­rei­tung und Ana­lyse von Lebens­qua­li­täts­da­ten (SF-36) (20 %)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Das erwar­ten wir:
  • abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten, Sozial-oder Gesund­heits­wis­sen­schaf­ten oder ver­gleich­ba­rer Stu­di­en­gang mög­lichst mit Schwer­punkt Gesund­heits­öko­no­mie
  • Erfah­rung in der Erhe­bung, Auf­be­rei­tung und sta­tis­ti­schen Ana­lyse von Pri­mär-und Sekun­där­da­ten­be­stän­den
  • Zuver­läs­sig­keit, Ein­satz­be­reit­schaft, Team­fä­hig­keit

Das wün­schen wir uns:
  • gute Eng­lisch­kennt­nisse (in Wort und Schrift)
  • gute Beherr­schung ein­schlä­gi­ger Ana­ly­se­soft­ware (z.B. SPSS, R, Stata) und sons­ti­ger Soft­ware­ap­pli­ka­tio­nen (insb. MS Office)
  • Erfah­run­gen mit Daten­bank­spra­chen wie SQL

Un­ser An­ge­bot:

Die Ver­gü­tung erfolgt nach der Ent­gelt­gruppe 13 des Tarif­ver­tra­ges für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L). Die Stel­len sind gem. §2 Abs. 1 Satz 1 Wiss­Zeit­VG­bis zum 30. Okto­ber 2020 befris­tet (ent­spre­chend den Vor­ga­ben des Wiss­Zeit­V­Gund des Ver­tra­ges über gute Beschäf­ti­gungs­be­din­gun­gen kann sich im Ein­zel­fall eine abwei­chende Ver­trags­lauf­zeit erge­ben). Die Beschäf­ti­gung ist der wis­sen­schaft­li­chen Qua­li­fi­zie­rung för­der­lich. Auf Wunsch ist grund­sätz­lich auch eine Stel­len­be­set­zung in Teil­zeit mög­lich, soweit nicht im Ein­zel­fall zwin­gende dienst­li­che Gründe ent­ge­gen­ste­hen.

Die Uni­ver­si­tät Bie­le­feld legt Wert auf die Ent­wick­lung ihrer Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter. Sie bie­tet attrak­tive interne und externe Fort­bil­dun­gen und Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men. Zudem kön­nen Sie eine Viel­zahl von Gesund­heits-, Bera­tungs-und Prä­ven­ti­ons­an­ge­bo­ten nut­zen. Die Ver­ein­bar­keit von Beruf und Fami­lie hat einen hohen Stel­len­wert.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Inter­es­siert?
Wir freuen uns über Ihre Bewer­bung per Post oder E-Mail unter Angabe der Kenn­zif­fer wiss17145 in einem ein­zi­gen pdf-Doku­ment an wolfgang.greiner@uni-bielefeld.de bis zum 15. Sep­tem­ber 2017. Bitte ver­zich­ten Sie auf Bewer­bungs­map­pen und rei­chen Sie aus­schließ­lich Foto­ko­pien ein, da die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nach Abschluss des Aus­wahl­ver­fah­rens ver­nich­tet wer­den. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Uni­ver­si­tät Bie­le­feld fin­den Sie auf unse­rer Home­page unter www.uni-bielefeld.de.