Blätter-Navigation

An­ge­bot 207 von 231 vom 19.07.2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehrstuhl für Gebäudetechnologie

Der Lehrstuhl für Gebäudetechnologie (1 Univ. Professor, 1 Akademischer Rat, ca. 10 Mitarbeiter) besteht seit dem Jahr 2011 und beschäftigt sich mit verschiedenen Aspekten zukünftiger Gebäudetechnologien. Das bidirektionale Spannungsfeld architektonischer und technologischer Einflüsse auf das Gesamtsystem Gebäude bildet dabei die Grundlage für Forschung und Lehre am Lehrstuhl Gebäudetechnologie der Architekturfakultät der RWTH Aachen. Die Folgen des Klimawandels und die daraus resultierenden Fragestellungen an die Architektur stehen im Fokus unserer wissenschaftlichen Arbeit. Unser Ziel ist es nicht nur architektonische, sondern auch konkrete technologische Antworten auf globale Fragestellungen zu liefern. 

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Ihr Auf­ga­ben­be­reich als Wis­sen­schaft­li­che/r Mit­ar­bei­ter/in des Lehr­stuhls für Gebäu­de­tech­no­lo­gie umfasst die Mit­ar­beit inner­halb der For­schungs­the­men des Lehr­stuhls, Mit­ar­beit in der Lehre (Bache­lor und Mas­ter), Unter­stüt­zung des Lehr­stuhl­in­ha­bers, All­ge­meine Ver­wal­tungs­auf­ga­ben.

In der Lehre unter­stüt­zen Sie das Team im Bereich der Grund­lehre ent­spre­chend der Lehr­ver­pflich­tung im Bache­lor­stu­di­en­gang und in Semi­na­ren und Pro­jek­ten im Mas­ter­stu­di­en­gang. The­ma­tisch steht im Bache­lor­stu­di­en­gang die Ver­mitt­lung von Grund­kennt­nis­sen der Haus­tech­nik und grund­le­gen­der ener­ge­ti­scher Ent­wurfs­pa­ra­me­ter im Vor­der­grund. 

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Wir suchen eine/n moti­vierte/n und pra­xis­ori­en­tierte/n Mit­ar­bei­ter/in, gerne mit Berufs­er­fah­rung, die/der unser Team im Bereich der wis­sen­schaft­li­chen Arbeit und der Lehre unter­stützt. Als tech­ni­kaf­fine/r Pla­ner/in suchen Sie die Her­aus­for­de­rung in der Ent­wick­lung pra­xis­ori­en­tier­ter Lösun­gen und über­füh­ren pro­to­ty­pi­sche Kon­zepte in eine seri­elle Fer­ti­gung. Sie gehen auf selbst­ver­ständ­li­che Art und Weise mit den tech­ni­schen Sub­sys­te­men eines Hau­ses um.

Fol­gende Vor­aus­set­zun­gen soll­ten Sie erfül­len:

  • Abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter oder ver­gleich­bar) der Fach­rich­tung Archi­tek­tur oder Bau­in­ge­nieur­we­sen
  • Pra­xis­er­fah­rung im Beruf
  • Bereit­schaft ein Pro­mo­ti­ons­vor­ha­ben zum Dr.-Ing. durch­zu­füh­ren
  • Erfah­rungs­werte in wis­sen­schaft­li­chen Antrags­stel­lun­gen
  • Erfah­rungs­werte bei der Durch­füh­rung von For­schungs­pro­jek­ten
  • Solide Kennt­nis einer BIM-Soft­ware (z.B. REVIT) ist von Vor­teil
  • Gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift
  • Gute Kennt­nisse in MS Office-Appli­ka­tio­nen (Text­ver­ar­bei­tung, Tabel­len­kal­ku­la­tion) sowie Kennt­nisse / Lern­be­reit­schaft in Gra­fik-Appli­ka­tio­nen (Pla­ka­ter­stel­lung, Lay­out für Bro­schü­ren) und Web-Appli­ka­tio­nen (Bedie­nung CMS-Sys­tem usw.) set­zen wir als selbst­ver­ständ­lich vor­aus.

Un­ser An­ge­bot:

Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
Die Stelle ist zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt zu beset­zen und befris­tet zunächst auf 1 Jahr. Eine Ver­län­ge­rung 2 wei­tere Jahre wird ange­strebt.
Es han­delt sich um eine Teil­zeit­stelle mit drei Vier­tel der regel­mä­ßi­gen Wochen­ar­beits­zeit.
Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht. Die Stelle ist bewer­tet mit TV-L EG 13.

Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
Wir wol­len an der RWTH Aachen beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.
Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.

Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Herr Dipl.-Ing. Tobias Schell
Tel.: +49 (0) 241 80 90351
E-Mail: tschell@gbt.arch.rwth-aachen.de
zur Ver­fü­gung.

Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://gbt.arch.rwth-aachen.de

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 31.08.2017 an
Univ. Prof. Dr.-Ing. Archi­tekt D. H. Braun
Lehr­stuhl für Gebäu­de­tech­no­lo­gie (gbt)
Schin­kel­straße 1
52062 Aachen
Deutsch­land

Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an dhbraun@gbt.arch.rwth-aachen.de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.