Blätter-Navigation

An­ge­bot 191 von 222 vom 19.05.2017, 00:00

logo

RWTH Aachen - Lehr- und Forschungsgebiet Kulturgeographie

Das Kulturgeographie-Team bearbeitet in aktuellen Projekten verschiedene Aspekte der Migrations- und Stadtforschung. Konzeptionell wird dabei von subjekt- und praxisbezogenen Ansätzen ausgegangen. In methodischer Hinsicht erfolgt insbesondere eine Anwendung und Weiterentwicklung qualitativer Verfahren der Sozialforschung in der Humangeographie. Regional konzentrieren sich die Forschungen in deutschen Stadtregionen sowie in Nordafrika und im Nahen Osten. In der Lehre bieten wir sowohl für die Bachelor- als auch für die Master-Studiengänge Vorlesungen, Seminare, Geländepraktika und Exkursionen im Bereich der Stadt-, Bevölkerungs- und Sozialgeographie an.  

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Kon­zep­tion und Durch­füh­rung eines eige­nen For­schungs­pro­jek­tes im Bereich der kul­tur­geo­gra­phi­schen Stadt- und/oder Migra­ti­ons­for­schung mit dem Ziel der Pro­mo­tion
  • Mit­ar­beit in Dritt­mit­tel-Pro­jek­ten
  • Durch­füh­rung von Lehr­ver­an­stal­tun­gen in den geo­gra­phi­schen Bache­lor- und Mas­ter-Stu­di­en­gän­gen mit einer Lehr­ver­pflich­tung von 3 SWS pro Semes­ter
  • Unter­stüt­zung bei Ver­wal­tungs­auf­ga­ben (z. B. Inter­na­tio­na­li­sie­rung des Stu­di­ums)

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • sehr guter Hoch­schul­ab­schluss (Mas­ter oder ver­gleich­bar) mit Schwer­punkt in der Human­geo­gra­phie
  • sehr gute Kennt­nisse der qua­li­ta­ti­ven und quan­ti­ta­ti­ven empi­ri­schen Sozi­al­for­schung
  • sehr gute Eng­lisch­kennt­nisse in Wort und Schrift

Un­ser An­ge­bot:

  • Die Ein­stel­lung erfolgt im Beschäf­tig­ten­ver­hält­nis.
  • Die Stelle ist zum 01.09.2017 zu beset­zen und befris­tet zunächst auf 3 Jahre.
  • Es han­delt sich um eine Teil­zeit­stelle mit drei Vier­tel der regel­mä­ßi­gen Wochen­ar­beits­zeit.
  • Eine Pro­mo­ti­ons­mög­lich­keit besteht. Die Stelle ist bewer­tet mit TVL EG 13.
  • Die RWTH ist als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert.
  • Wir wol­len an der RWTH Aachen beson­ders die Kar­rie­ren von Frauen för­dern und freuen uns daher über Bewer­be­rin­nen.
  • Frauen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Leis­tung bevor­zugt berück­sich­tigt, sofern sie in der Orga­ni­sa­ti­ons­ein­heit unter­re­prä­sen­tiert sind und sofern nicht in der Per­son eines Mit­be­wer­bers lie­gende Gründe über­wie­gen.
  • Bewer­bun­gen geeig­ne­ter schwer­be­hin­der­ter Men­schen sind aus­drück­lich erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen (Anschrei­ben, Lebens­lauf, Zeug­nisse) sowie einer Beschrei­bung Ihres Pro­mo­ti­ons­vor­ha­bens (Skizze von ca. einer Seite) rich­ten Sie bitte bis zum 20. Juni 2017 an: Prof. Dr. Car­mella Pfaf­fen­bach, LuFG Kul­tur­geo­gra­phie, RWTH Aachen, Temp­ler­gra­ben 55, D-52056 Aachen.

Für wei­tere Aus­künfte steht Ihnen Prof. Dr. Car­mella Pfaf­fen­bach gerne zur Ver­fü­gung (Tel.: +49/241/80-97791; RW).

Bitte rei­chen Sie Ihre Unter­la­gen nur als unbe­glau­bigte Kopien ein und ver­zich­ten Sie auf Map­pen und Klar­sicht­hül­len. Ihre Unter­la­gen wer­den nach Abschluss des Ver­fah­rens aus Kos­ten­grün­den nicht zurück­ge­sandt, son­dern ver­nich­tet.
Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an pfaffenbach@geo. rwth-aachen. de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen. 

Für Vorab­in­for­ma­tio­nen steht Ihnen
Frau Car­mella Pfaf­fen­bach
Tel.: +49 (0) 80 97791
E-Mail: pfaffenbach@geo.rwth-aachen.de

oder
Frau Königs
Tel.: +49 (0) 80 97790 (Mo.-Do. 10-13h)
E-Mail: koenigs@geo.rwth-aachen.de

zur Ver­fü­gung.
Nut­zen Sie auch unsere Web­sei­ten zur Infor­ma­tion:
http://http://www.kulturgeo.rwth-aachen.de/

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte bis zum 20.07.2017 an
RWTH Aachen - Geo­gra­phi­sches Insti­tut
LuFG Kul­tur­geo­gra­phie
Temp­ler­gra­ben 55
52056 Aachen

Gerne kön­nen Sie Ihre Bewer­bung auch per E-Mail an pfaffenbach@geo.rwth-aachen.de sen­den. Bitte beach­ten Sie, dass Gefähr­dun­gen der Ver­trau­lich­keit und der unbe­fugte Zugriff Drit­ter bei einer Kom­mu­ni­ka­tion per unver­schlüs­sel­ter E-Mail nicht aus­ge­schlos­sen wer­den kön­nen.